HartzIV.org >

Sozialwohnungen

Hartz IV Schande: Schäbiges Zimmer im Rotlichtviertel statt Sozialwohnung

[spb_text_block „no“ pb_border_bottom=“no“ width=“1/1″ „“]

In Frankfurt herrschen desaströse Zustände: Weil es zu wenig Sozialwohnungen gibt, werden Hartz IV Empfänger und andere Hilfebedürftige mit ihren Familien in Hotelzimmer und Notunterkünften der untersten Kategorie gesteckt. Besonders prekär: Neben Schimmel und Fäkalien an der Decke befinden sich die Notunterkünfte teilweise direkt im Rotlichtviertel. Hartz IV Schande: Schäbiges Zimmer im Rotlichtviertel statt Sozialwohnung

Wohnungsnot? Zahl der Sozialwohnungen in Deutschland sinkt

In Deutschland gibt es zunehmend weniger Sozialwohnungen. Dies geht aus einem
Medienbericht der „Ruhr Nachrichten“ hervor, der sich auf eine Anfrage der Partei Die Linke
an das Bundesbauministerium beruft. Die Antwort des Ministeriums lässt erkennen, so die
Zeitung, dass in Deutschland der Bestand entsprechender Wohnungen, die sich besonders an
Geringverdiener und sozial schwächere Schichten richten, in den letzten Jahren geschrumpft
ist.Wohnungsnot? Zahl der Sozialwohnungen in Deutschland sinkt