HartzIV.org >

Regelbedarf

Geld - Hartz IV Anpassung 2020

Hartz IV Erhöhung: So setzt sich der Regelsatz 2020 zusammen

Hartz IV Empfänger erhalten im kommenden Jahr wieder mehr Geld, wobei der neue Regelsatz für Januar 2020 bereits Ende diesen Jahres regulär im Voraus auf die Konten aller Leistungsempfänger überwiesen wird. Der Eckregelsatz steigt erneut um 8 Euro. Für die Regelbedarfsstufen 1-6 ergeben sich für 2020 die unten stehenden Sätze. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Zusammensetzung des Regelsatzes und welche Auswirkungen die erneute Stromerhöhung 2020 letztendlich auf den Nettosatz haben wird. Hartz IV Erhöhung: So setzt sich der Regelsatz 2020 zusammen

Trotz Erhöhung 2019: Hartz IV reicht nicht für Strom!

Als sei es nicht schon schwierig genug für Hartz IV Empfänger den Alltag mit all seinen finanziellen Hürden zu meistern oder gar Rücklagen zu bilden. Für regelmäßige Freizeitaktivitäten oder einen jährlichen Urlaub bleibt selten Geld übrig. Insbesondere die geringe Stromkosten Pauschale stellt Hartz IV Empfänger vor ein kaum lösbares Rätsel, da die tatsächlichen Stromkosten meist höher sind als die für sie vorgesehen Pauschale.
Trotz Erhöhung 2019: Hartz IV reicht nicht für Strom!

Hartz IV Regelsatz steigt um 9 Euro auf 391 Euro

Tortendiagramm Regelbedarf Hartz IV

Der aktuelle Regelbedarf beträgt 382,00 Euro und soll Anfang 2014 auf 391,00 Euro angehoben werden.

Alleinstehende Erwachsene ALG II Empfänger sollen ab Anfang 2014 neun Euro mehr Hartz IV erhalten, was einer Erhöhung des Regelsatzes um 2,30 Prozent entspricht. Die übrigen Regelbedarfsstufen, etwa für Partner in einer Bedarfsgemeinschaft, Kinder und Jugendliche, sollen ebenfalls prozentual steigen.Hartz IV Regelsatz steigt um 9 Euro auf 391 Euro

500 Euro Regelsatz

Linke fordern 500 Euro Hartz IV Satz

500 Euro RegelsatzIn der Politik geht es heiß her und auch die Linke will vor der Bundestagswahl noch einmal ordentlich auf Stimmenfang gehen. Wie erwarten, sieht das Wahlprogramm vor, dass Reiche belastet und Arme entlastet werden. In Punkto Hartz IV wollen die Linken weg von 382 Euro Regelsatz und fordern stattdessen 500 Euro monatlich Eck-Regelsatz.Linke fordern 500 Euro Hartz IV Satz

Hartz IV real geringer als bei Einführung 2005

Regelbedarf anhand des Verbraucherpreisindex (VPI)Dass der Regelbedarf von Hartz IV Empfängern in den letzten Jahren quasi am Markt vorbei angepasst wurde, ist hinlänglich bekannt. Gemessen an der Inflation, werden Hartz IV Bezieher im kommenden Jahr 2013 dennoch real weniger Leistungen haben als bei der Einführung im Jahre 2005. Und eine Verbesserung ist nicht in Sicht, eher das Gegenteil ist der Fall.Hartz IV real geringer als bei Einführung 2005

Hartz IV Erhöhung längst überfällig

In einem Interview mit der “Passauer Neuen Presse” äußerte sich ver.di-Chef Frank Bsirske zu den Diskussionen um einen höheren Regelsatz bei Leistungsempfängern von Hartz IV. Aufgrund der Inflation in den letzten zehn Jahren sei der Hartz IV Regelsatz real gesunken und eine Erhöhung des Regelsatzes ist überfällig, so Bsirske.Hartz IV Erhöhung längst überfällig

Arbeitslosengeld II Rechner – neuer Service auf hartziv.org

Zum Ende des letzten Jahres 2011 hat hartziv.org seinen Dienst aufgenommen und bietet neben zahlreichen und ausführlichen Ratgeber Artikeln zur Sozialleistung Arbeitslosengeld II, einem Diskussionsforum, in dem Betroffene kostenlos Rat bekommen und einem täglich aktuellen Newssystem nun auch einen Online Arbeitslosengeld II Rechner.Arbeitslosengeld II Rechner – neuer Service auf hartziv.org