psychologischer Dienst

Einbahnstraße Jobcenter Hartz IV

Jobcenter lassen Hartz IV Empfänger im Stich

Statistiken ergeben, dass in der Bundesrepublik mindestens zwei Millionen Hartz IV Empfänger mit Schulden und Suchtproblemen zu kämpfen haben sowie in psychosozialen Schwierigkeiten stecken. Auf Hilfe seitens der Jobcenter können diese Betroffenen jedoch nicht hoffen, wie eine aktuelle Studie des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zeigt. Demnach werden die Meisten in Bezug auf Beratungen und Therapien zu Problemlösungen von den zuständigen Behörden im Stich gelassen.Jobcenter lassen Hartz IV Empfänger im Stich

Studie: Viele Hartz IV Empfänger psychisch erkrankt

Mann mit Depressionen

Immer mehr Menschen in Hartz IV werden krank und die Jobcenter sind überfordert
Bild: © Oleg Golovnev/ bigstockphoto.de

Bei über einem Drittel der Hartz IV Empfänger wurden innerhalb eines Jahres psychische Erkrankungen festgestellt. Das ist das Ergebnis einer am Donnerstag vorgestellten Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und der Universität Halle-Wittenberg.Studie: Viele Hartz IV Empfänger psychisch erkrankt

Hartz IV Empfänger per Zwang zur psychiatrischen Behandlung

Das Jobcenter Schleswig-Flensburg wollte einen Hartz IV Empfänger mittels einer Eingliederungsvereinbarung und unter Androhung von Sanktionen zu einer psychiatrischen Behandlung zwingen, wie die Rechtsanwältin Luisa Milazzo auf Ihrer Seite berichtet. Entsprechend hat das Sozialgericht geurteilt, welches der Auffassung ist, dass dieses Vorgehen Grundrechte verletzt.Hartz IV Empfänger per Zwang zur psychiatrischen Behandlung

Arbeitsagentur: jährlich müssen fast 100.000 Arbeitslose zu Psycho-Test

psychologische untersuchung

Zahl der Arbeitslosen und Hartz IV Empfänger mit Teilnahme an Psycho-Tests der Arbeitsgentur steigend Bild: Phase4Photography – Fotolia.com

Immer mehr Arbeitslose und Hartz IV Empfänger werden von den Arbeitsagenturen und Jobcentern zum psychologischen Dienst der Bundesagentur für Arbeit (BA) geschickt. jährlich sind es fast 100.000.Arbeitsagentur: jährlich müssen fast 100.000 Arbeitslose zu Psycho-Test