Prämie

Arbeitslos/ Hartz IV – 2.500 Prämie für Fortbildung

Arbeitsamt Jobcenter Hartz IV

Fortbildungsprämie für Arbeitslose und Hartz IV Empfänger

Als Anreiz, eine Berufsausbildung nachzuholen, wollen Gewerkschaften Fortbildungsprämien für Hartz IV Bezieher durchsetzen. Hierzu legte der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) ein Konzeptpapier vor, wonach Arbeitslose bei bestandener Prüfung 1.000 Euro und zusätzlich bei Abschluss der Ausbildung zusätzlich 1.500 Euro erhalten sollen. Damit will der DGB das “Durchhaltevermögen” Arbeitsloser stärken.Arbeitslos/ Hartz IV – 2.500 Prämie für Fortbildung

Peter Hartz als Namensgeber für Hartz IV

DGB fordert mildere Hartz IV Sanktionen und ein Prämiensystem

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) sieht beim “Fördern und Fordern” im Rahmen der Hartz IV Gesetze ein deutliches Übergewicht beim Fordern. Wie die Berliner Zeitung berichtet, hat der Bundesvorstand ein Konzept vorgelegt, welches eine Milderung der Hartz IV Sanktionen sowie ein Prämiensystem für Jobsuchende vorsieht.DGB fordert mildere Hartz IV Sanktionen und ein Prämiensystem

BA: Geldprämien für Weiterbildung Geringqualifizierter

WeiterbildungsprämieDie Bundesagentur für Arbeit will die Motivation zum Lernen mit Geldgeschenken fördern. Geplant ist ab Sommer 2013 ein Pilotprojekt, welches zunächst in Ost-Thüringen beginnen soll. Hierbei sollen geringqualifizierten Hartz IV Empfängern zwischen 25 und 35 Jahren, die eine mehrjährige Maßnahme der BA bestehen, Prämien von 1.500 Euro ausgezahlt werden. Bereits für das Bestehen der Zwischenprüfung soll eine Weiterbildungsprämie von 1.000 Euro gezahlt werden.BA: Geldprämien für Weiterbildung Geringqualifizierter