Mittelschicht

Soziologe: Eliten machen Front gegen Hartz-IV-Empfänger

Der Soziologe Michael Hartmann hat in einem Interview mit der „Zeit“ seine Sicht der Dinge zur aktuellen Hartz-IV-Debatte erläutert. Thilo Sarrazin, der Leistungsempfängern aus Spargründen kaltes Duschen empfiehlt, ist für ihn nur ein Mosaikstein in der aktuellen Entwicklung. Es werde von Sozialschmarotzern gesprochen, von Enteignung der Leistungsträger und Einwanderung in Sozialsysteme. „All das und das öffentliche Echo zeigen mir, dass salonfähig geworden ist, was Sarrazin sagt“, so Hartmann.Soziologe: Eliten machen Front gegen Hartz-IV-Empfänger