HartzIV.org >

Mietspiegel

Mietzuschuss Hartz 4 Erhöhung Mai 2019

Hartz IV KdU: Mietzuschüsse steigen

Die Landeszuschüsse für Mieten und Heizkosten sollen steigen, so das Vorhaben der Berliner Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Linke). Maßgeblich für die neuen Richtwerte der Ausführungsvorschrift (AV) Wohnen werden der aktuelle Mietspiegel vom Mai 2019 und der bundesweite Kostenspiegel im Herbst sein. Schon jetzt zeigt die AV erste Erfolge: Es gab weniger Zwangsumzüge.Hartz IV KdU: Mietzuschüsse steigen

Stadt

Hartz IV KdU: ab 2019 höhere Miete angemessen!

In den letzten zwei Jahren sind die Mietpreise nahezu explodiert. Insbesondere Hartz IV Empfängern und Familien mit geringem Einkommen fällt es schwer, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Doch zu Beginn des Jahres 2019 wurde die Mietobergrenze für Hartz-IV Bezieher in Stuttgart endlich erhöht, wodurch höhere Mietkosten vom Jobcenter übernommen werden. Auch andere Städte sollten hier nachziehen!Hartz IV KdU: ab 2019 höhere Miete angemessen!

Lückenhafter Mietspiegel ungültig für Hartz IV Mietkosten

Im Rahmen der Kosten der Unterkunft und Heizung erhalten Hartz IV- und Sozialhilfeempfänger die Miete ganz oder teilweise von der Stadt oder dem Jobcenter erstattet. Dabei sind die Mietkosten, die von den einzelnen Kommunen auf Angemessenheit limitiert werden, begrenzt. Und eben mit diesen Angemessenheitsgrenzen haben sich zunehmend Gerichte zu befassen, da sie vielerorts zu niedrig bemessen sind und auch veralteten Daten basieren.Lückenhafter Mietspiegel ungültig für Hartz IV Mietkosten