HartzIV.org >

Lebensmittelgutscheine

Hartz 4 Lebensmittelguscheine Sachleistungen

Hartz IV Lebensmittelgutscheine – Beschämend und menschenunwürdig

Wenn man Kindern sagt, es gibt kein Eis, ist das eine erzieherische Maßnahme. Wenn man aber Erwachsenen vorschreibt, was sie kaufen dürfen, ist das schlichtweg Bevormundung. Für einige – nicht alle – Hartz-IV-Empfänger gehört das zum bitteren Alltag. Dass sie dabei, im übertragenen Sinne, auch noch die Hosen herunterlassen müssen, macht die Praxis der Lebensmittelgutscheine gewiss nicht besser.Hartz IV Lebensmittelgutscheine – Beschämend und menschenunwürdig

Urteil: Anrechnung von Gutscheinen auf Hartz IV Leistungsnachzahlung unzulässig

Einem Hartz IV Empfänger aus Neubrandenburg wurde nach einem Sanktionsbescheid zwei Monate lang die Regelleistung gestrichen. Dafür sprach das Jobcenter ihm Lebensmittelgutscheine zu. Nachdem der Sanktionsbescheid aufgehoben wurde und er die Regelleistungsnachzahlung erhielt, musste er zweimal hinschauen. Anscheinend wurden ihm die Gutscheine angerechnet, wodurch er einen geringeren Hartz IV Satz erhielt.  Urteil: Anrechnung von Gutscheinen auf Hartz IV Leistungsnachzahlung unzulässig

Hartz IV Sanktion weil Gehbehinderter keine Treppe mehr steigen konnte

Hartz-IV-SchikaneWie absurd Jobcenter mit ihren Kunden umgehen, zeigt ein Fall des Amtes Berlin-Köpenick aus November des vergangenen Jahres, über den die “Berliner Zeitung (BZ)” berichtet. Das Jobcenter schickte einen 59-Jährigen, gehbehinderten Mann los, um in einem 18-stöckigen Haus für den “Kulturring  in Berlin e.V.” Kunst im Treppenhaus abzufotografieren.Hartz IV Sanktion weil Gehbehinderter keine Treppe mehr steigen konnte