HartzIV.org >

Krankenkasse

Krankenversicherung | Versicherungsbeginn | Zusatzbeitrag | Wahlrecht

Hartz IV Krankenversicherung Gesetzliche Krankenkasse

Hartz IV: Pflichtversicherung in gesetzlicher Krankenkasse (GKV)

Hartz IV Leistungsbezieher sind grundsätzlich versicherungspflichtig in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) durch das Jobcenter geführt. Die gesetzliche Krankenversicherung basiert auf dem Solidarprinzip. Arbeitnehmer und Arbeitgeber zahlen anteilig von ihrem Bruttogehalt Beiträge zur Krankenversicherung inklusive dem individuellen Zusatzbeitrag in die Gesundheitsfonds ein. Aus diesem „Topf“ werden die Behandlungen aller Mitglieder finanziert. Hartz IV: Pflichtversicherung in gesetzlicher Krankenkasse (GKV)

Hartz IV Krankenversicherung

Hartz IV Krankenversicherung – Wer zahlt die Krankenkasse?

Sobald die Arbeitslosigkeit droht, machen sich Betroffene häufig Sorgen um ihren Versicherungsschutz. Als Arbeitnehmer wird die Krankenversicherung automatisch anteilig vom Bruttogehalt abgezogen. Hartz IV Leistungsbezieher sind grundsätzlich versicherungspflichtig in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) durch das Jobcenter geführt.

Hartz IV Krankenversicherung – Wer zahlt die Krankenkasse?

Wann Krankenkassen-Prämie auf Hartz IV angerechnet wird

Da es mittlerweile einen einheitlichen Beitragssatz in der gesetzlichen Krankenversicherung gibt, müssen sich die Versicherer überlegen, wie sie ihre Mitglieder halten können. Eine Möglichkeit ist die Auszahlung von Boni. Doch gerade bei Hartz IV Beziehern stellt sich die Frage, ob sie diese auch behalten können oder diese gleich auf die Leistungen angerechnet wird.Wann Krankenkassen-Prämie auf Hartz IV angerechnet wird

Hartz IV: Zusatzbeiträge werden nur in Härtefällen übernommen

Die Zusatzbeiträge, die einige gesetzliche Krankenkassen mittlerweile erheben, werden von den Jobcentern nur in wenigen Härtefallen übernommen. Ansonsten gilt, so die Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen: Hartz-IV-Empfänger müssen die Krankenversicherung wechseln, wenn sie den Zusatzbeitrag sparen wollen. Einen generellen Anspruch auf Kostenübernahme gibt es nicht.Hartz IV: Zusatzbeiträge werden nur in Härtefällen übernommen