Köln

Aktivisten

Hartz IV Protest: 15 Zeugen bei Meldetermin im Jobcenter

Beim Meldetermin im Jobcenter steht es jedem Hartz IV Empfänger zu, einen Beistand als Zeuge, seelischen oder fachlichen Beistand mitzunehmen. Der Verein „Kölner Erwerbslose in Aktion“ (KEA) hat jetzt eine Hartz IV Empfängerin begleitet, die sich von ihrer Sachbearbeiterin seit längerer Zeit schikaniert und diskriminiert fühlt. Um ein Zeichen zu setzen, stellte der Verein gleich 15 Aktivisten als Beistände an ihre Seite.Hartz IV Protest: 15 Zeugen bei Meldetermin im Jobcenter

Chaos bei der Arge Köln

In den Räumen der Arbeitsgemeinschaft Köln herrscht Chaos, das bald schon Überhand zu nehmen droht. Die Kölner Rundschau berichtet, dass aufgrund eines neuen Organisationsmodells Mitarbeiter immer häufiger stressbedingt erkranken. Unter dem Druck, der auf die Mitarbeiter ausgeübt wird, leiden Arbeit und Service am Kunden.Chaos bei der Arge Köln