Institut der deutschen Wirtschaft

Hartz IV Empfänger putzt in Park

Hartz IV Empfänger in Kitas & Co.: „Ersatzbeschäftigung auf Abstellgleis“

Das solidarische Grundeinkommen ist längst beschlossen und wird ab dem 1. Juli 2019 in Berlin, mit dem Ziel Hartz IV Empfänger wieder in das Berufsleben einzugliedern, getestet. Zum solidarischen Grundeinkommen werden nun immer mehr Details bekannt und auch die ersten kritischen Stimmen laut.

Hartz IV Empfänger in Kitas & Co.: „Ersatzbeschäftigung auf Abstellgleis“

25 Prozent der Empfänger erhalten Hartz IV schon seit 2005

Unter dem Motto „Fördern und Fordern“ wurde Hartz IV vor 8 Jahren, im Jahre 2005, eingeführt – mit dem Ziel, mehr Menschen in Lohn und Brot zu bringen. Scheinbar scheint dieses Prinzip nicht optimal zu funktionieren, denn wie die Bild Zeitung unter Berufung auf Zahlen der BA berichtet, erhalten 1,08 Mio. der insgesamt 4,5 Mio. Empfänger seit 2005 Hartz IV Leistungen – sind also seit nunmehr acht Jahren Dauerbezieher.25 Prozent der Empfänger erhalten Hartz IV schon seit 2005