HartzIV.org >

Hausbesuche

Beschattung Person Kamera Jobcenter Spion Hartz4

Hartz IV Empfängerin vom Jobcenter beschattet

Als Hartz-IV-Empfänger muss man jederzeit damit rechnen, dass sich das Jobcenter ankündigt, klingelt und prüft, ob man möglicherweise nicht doch über seine Verhältnisse lebt. Wenn der Außendienst des Jobcenters aber durchs Küchenfenster lugt und 31 Mal vor der Tür steht, grenzt das an Beschattung. Da die alleinerziehende junge Mutter dabei nicht angetroffen wurde, strich das Jobcenter ihr alle Sozialleistungen.Hartz IV Empfängerin vom Jobcenter beschattet

Zweifel an der Arbeitsunfähigkeit von Hartz IV Empfängern

Auftrag Zweifel Arbeitsunfähigkeit Hartz IVAls gestern bekannt wurde, dass von Bundesagentur für Arbeit (BA) ein Weisungspapier vorliegt, welches Kriterien zum Zweifel an der Arbeitsunfähigkeit von Hartz IV Empfängern enthält, sorgte dies für erhebliche Unruhe bei den Betroffenen. Schließlich ist dies auch ein Schritt in die Privatsphäre zwischen Arzt und Patient. Ursprünglich berichtete die Bild Zeitung über ein siebenseitiges, internes Weisungspapier, nach dem die Jobcenter die Krankschreibung bei begründetem Verdacht näher überprüfen sollen. Dies geht soweit, dass auch der MDK zu Hausbesuchen bei kranken Hartz IV Leistungsbeziehern vorstellig werden kann.Zweifel an der Arbeitsunfähigkeit von Hartz IV Empfängern

Linke wollen „Krankenprüfung“ von Hartz IV Empfängern juristisch prüfen

Attest Hartz 4Wie heute bekannt wurde, wolle die Bundesagentur für Arbeit (BA) gegen vermeintliche Blaumacher vorgehen. Dies geht soweit, dass sogar der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) zu nachträglichen Untersuchungen herangezogen werden soll. Dabei kann dieser nach Aktenlage entscheiden oder sogar einen Hausbesuch bei betroffenen Hartz IV Empfängern abstatten. Das Vorhaben der BA wurde aufgrund eines Berichts der Bild Zeitung bekannt, die sich dabei auf ein siebenseitiges, internes Weisungspapier der Behörde bezieht.

Linke wollen „Krankenprüfung“ von Hartz IV Empfängern juristisch prüfen

Jobcenter will kranke Hartz IV Bezieher überführen

ArbeitsunfähigkeitsbescheinigungSchärfere Kontrollen bei kranken Hartz IV Beziehern – die Bundesagentur für Arbeit (BA) soll künftig gezielt gegen „Blaumacher“ vorgehen. Wie die Bild Zeitung unter Berufung auf ein internes Weisungspapier der BA berichtet, soll Leistungsbeziehern die nur zum Schein krank sind, das Handwerk gelegt werden. Als Maßnahmen sollen die ärztlichen Atteste und auch die ausstellenden Ärzte überprüft werden. Die Kontrolle geht sogar soweit, dass der Medizinische Dienst (MDK) plötzlich vor der Tür stehen kann und den Leistungsbezieher zu Hause untersucht.Jobcenter will kranke Hartz IV Bezieher überführen