HartzIV.org >

Computer

Tablet

Hartz IV: Jobcenter übernimmt Kosten für Tablets

Der digitale Wandel macht auch vor dem Klassenzimmer nicht Halt: Immer mehr Schulen arbeiten im Unterricht mit iPads. Die Kosten für die Anschaffung tragen die Schüler selbst. Dies stellt gerade für Kinder, deren Eltern Hartz IV beziehen ein Problem dar, denn die Geräte sind nicht günstig. Bisher wollte sich auch das Jobcenter bei den dafür anfallenden Kosten nicht beteiligen und verwies auf das Bildungs-und Teilhabepaket des Bundes. Das soll nämlich Familien unterstützen, die auf Grund ihres niedrigen Einkommens nicht selbst für die Kosten von Schulsachen oder Klassenfahrten aufkommen können. Die Kosten für technische Geräte wurden bisher allerdings nicht übernommen.Hartz IV: Jobcenter übernimmt Kosten für Tablets

Die Linke fordert internetfähige Computer für ALG II Bezieher

Seit der ersten E-Mail, die im Internet ihren Besitzer gewechselt hat, ist die digitale Entwicklung rasant vorangeschritten. Und inzwischen besitzen viele deutsche Haushalte einen Draht ins World Wide Web. In den Augen der Linkspartei zeichnet sich allerdings eine digitale Spaltung der Gesellschaft ab, die besonders niedrige Einkommen benachteiligt. Ein Grund für Die Linke, von der Bundesregierung internetfähige Computer für Hartz IV Bezieher zu fordern.Die Linke fordert internetfähige Computer für ALG II Bezieher