HartzIV.org >

Bertelsmann

Kind Fahrrad Park Hartz4

Hartz IV: Armut beeinträchtigt geistige und körperliche Entwicklung von Kindern

Kinder aus armen Familien weisen im Vergleich zu Kindern aus finanziell besser gestellten Familien bereits bei der Einschulung in ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung Defizite auf, wie jetzt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Uni Bochum im Auftrag der Bertelsmann Stiftung ergab.Hartz IV: Armut beeinträchtigt geistige und körperliche Entwicklung von Kindern

Viele Kleinkinder in Hartz IV Familien – Armutsrisiko Großstadt

Berlin und Gelsenkirchen – zwei deutsche Städte mit großen Unterschieden, aber auch einer traurigen Gemeinsamkeit. In der aktuellen Studie der Bertelsmann Stiftung zur Kinderarmut der unter 3-Jährigen gehören beide zu den negativen Spitzenreitern. Definiert als Kinder, die in Hartz IV Familien leben, sind in der bundesdeutschen Hauptstadt 34,3 Prozent der Kleinkinder davon betroffen. In Gelsenkirchen ist die Quote noch höher, sie liegt hier bei 40,5 Prozent. Damit ist die Stadt im Ruhrgebiet trauriger deutscher Spitzenreiter.Viele Kleinkinder in Hartz IV Familien – Armutsrisiko Großstadt

Kinderarmut in Deutschland regional sehr unterschiedlich

Kinderarmut ist in den Köpfen vieler Bürger ein Phänomen vergangener Jahrhunderte. Allerdings drängen aktuelle Berichte dieses Thema wieder in den Vordergrund. Die Arbeitsagentur feiert den Rückgang bei den 15-Jährigen, die auf Hartz IV angewiesen sind (wir berichteten), zwar als Erfolg. Allerdings zeigt eine andere Studie von der Bertelsmann-Stiftung, dass in einigen Regionen Deutschlands nicht nur jedes 7. Kind, sondern jedes 3. Kind in einer Familie lebt, die von Hartz IV abhängig ist.Kinderarmut in Deutschland regional sehr unterschiedlich