HartzIV.org >

Behinderte

Sozialhilfe: Trotz Gehbehinderung kein Anspruch auf PKW Zuschuss

Um sich wieder in das Arbeitsleben und die Gemeinschaft eingliedern zu können, haben Menschen mit Behinderung Anspruch auf Hilfe zur Beschaffung eines Kraftfahrzeugs. Wie aus einem aktuellen Urteil des SG Heilbronn (S 11 SO 142/12 vom 27.11.2012) hervorgeht, hat diese Unterstützung allerdings Grenzen. Im verhandelten Verfahren begehrte eine gehbehinderte und schwer übergewichtige Sozialhilfeempfängerin einen Zuschuss für einen Pkw mit Automatikgetriebe.Sozialhilfe: Trotz Gehbehinderung kein Anspruch auf PKW Zuschuss

Hartz-IV Kürzung für schwerbehinderte Frau, da keine Bewerbung geschrieben

Wer in Deutschland Leistungen nach dem SGB II – kurz Hartz IV – bezieht, muss in der Regel nicht nur seine Vermögensverhältnisse detailliert offenlegen, sondern auch Versuche der Wiedereingliederung unternehmen. Stoßen die Jobcenter in diesem Zusammenhang auf Widerstand, können Sanktionen die Folge sein, welche im Regelfall aus gekürzten Leistungen bestehen. Allerdings greifen die Jobcenter selbst dann zu diesem Mittel, wenn ein ärztliches Gutachten eigentlich das Unvermögen der Betroffenen zur Wiedereingliederung darlegt.Hartz-IV Kürzung für schwerbehinderte Frau, da keine Bewerbung geschrieben