HartzIV.org >

App

App sammelt Daten von Hartz IV Empfaenger

Hartz IV Überwachung? App erfasst Daten von Langzeitarbeitslosen

Um einen Antrag auf Hartz IV zu stellen, müssen Betroffene viele persönliche Daten preisgeben. In der Zeit des Leistungsbezugs ist jeder Hartz IV Empfänger ein offenes Buch für die Behörden. Als würden die permanenten Kontrollen nicht schon weit genug gehen, blüht einigen Hartz IV Empfängern im Kreis Offenbach ab nächstem Jahr eine ganz neue Form der Datenerhebung. Hartz IV Überwachung? App erfasst Daten von Langzeitarbeitslosen

Vorbildlich: Jobcenter erleichtert Hartz IV Empfängern den Papierkram

Vom papierfreien Büro sind die meisten Jobcenter noch weit entfernt. Anträge und Unterlagen füllen kilometerweise Aktenordner, weil alles auf Papier eingereicht wird bzw. werden muss. Für Hartz IV Empfänger heißt: Sie müssen die Belege entweder persönlich vorbeibringen oder aber per Post einreichen. Beides ist mit Kosten verbunden. Das Jobcenter Heppenheim hat mitgedacht und bietet über eine App inzwischen den digitalen Weg an.

Vorbildlich: Jobcenter erleichtert Hartz IV Empfängern den Papierkram