Abwrackprämie

Ökostrom-Umlage bringt Hartz IV Haushalte in Bredouille

Energie wird immer teurer. Allerdings sind es nicht zwingend die Erzeugerpreise, welche an der Preisschraube drehen. Im Fall steigender Stromkosten im kommenden Jahr ist es die Umlage zur Förderung von Ökostrom. Denn die EEG-Umlage soll von derzeit 3,6 Cent auf 5,27 Cent pro verbrauchter Kilowattstunde steigen. Für einkommensstärkere Haushalte ärgerlich, werden die Mehrkosten für Hartz IV Bezieher bedrohlich.Ökostrom-Umlage bringt Hartz IV Haushalte in Bredouille

Hartz-IV-Urteil: Abwrackprämie darf nicht als Einkommen gewertet werden

Da staunte eine 50-jährige Hartz-IV-Empfängerin nicht schlecht: Sie hatte sich mit Hilfe ihrer Mutter und dem Verdienst aus einem 400-Euro-Job ein neues Auto gekauft und die Abwrack- bzw. Umweltprämie in Anspruch genommen. Prompt wurden ihr die Leistungen von der Arbeitsförderung Schwalm-Eder gekürzt. Die Behörde sah die 2.500 Euro als zusätzliches Einkommen, das auf die Hartz-IV-Zahlungen angerechnet werden muss. Hartz-IV-Urteil: Abwrackprämie darf nicht als Einkommen gewertet werden