Pfändungsrechner ab 01.07.2017 bis 30.06.2019

zur Pfändungstabelle nach § 850 c ZPO

Pf√§ndung Rechner Geld Pf√§ndungsrechnerNutzen Sie den den¬†Pf√§ndungsrechner, um den Teil des pf√§ndbaren Einkommens schnell zu ermitteln. Die Berechnungswerte basieren auf der Pf√§ndungstabelle nach ¬ß 850 c ZPO. In der letzten Aktualisierung des Pf√§ndungsrechners wurde die Pf√§ndungstabelle ber√ľcksichtigt, die vom 01.07.2017 bis einschlie√ülich 30.06.2019 gilt.

Nach den aktuell g√ľltigen Pf√§ndungsfreigrenzen seit¬†01. Juli 2017 ist Einkommen bis 1.129,99 ‚ā¨ nicht pf√§ndbar. Bis¬†30.06.2017 galt ein Betrag von 1.079,99 ‚ā¨.

Pfändungsrechner

Pfändungsrechner anwenden

Die Eingaben in den Rechner erfolgen in der gleichen Reihenfolge, wie auch die Pf√§ndungstabelle gelesen w√ľrde. Um das pf√§ndbare Einkommen zu ermitteln, ist also zun√§chst Ihr monatliches, bereinigtes Nettoeinkommen relevant. Anschlie√üend muss die Anzahl der unterhaltsberechtigten Personen eingetragen werden, gegen√ľber denen der Schuldner zu Unterhalt verpflichtet ist.

Aktuell enth√§lt der Rechner s√§mtliche Daten f√ľr vergangene Zeitr√§ume, die bis ins Jahr 2005 zur√ľckreichen. So k√∂nnen Sie die Pf√§ndungsfreigrenzen f√ľr die folgenden Jahre mit der Online Berechnung ermitteln:

  • 01.07.2017 bis 30.06.2019
  • 01.07.2015 bis 30.06.2017
  • 01.07.2013 bis 30.06.2015
  • 01.07.2011 bis 30.06.2013
  • 01.07.2005 bis 30.06.2011

Besonders die abgelaufenen Zeiträume dienen hier eher der Information, da gerade in rechtlichen Streitigkeiten auch häufig eine mögliche Verjährung eine große Rolle spielt.

Lesen Sie auch:

Pfändungstabelle ab 01.07.2017

Pfändung von Hartz IV

Pfändungsschutzkonto

Letzte Aktualisierung: 05.09.2017

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,59 von 5 Punkten, basierend auf 78 abgegebenen Stimmen.
Loading...