BA Vorstand räumt Fehler bei Hartz IV Umsetzung ein

BA Vorstand räumt Fehler bei Hartz IV Umsetzung ein

Fast genau zehn Jahre ist es her, dass die Hartz IV Reform als eine Art Revolution des Arbeitsmarktes eingeführt wurde. Bis heute gibt es aber keine andere Sozialleistung, die so umstritten und scharf kritisiert wird, wie diese Arbeitsmarktreform. Nun hat auch das Vorstandmitglied der Bundesagentur für Arbeit (BA), Heinrich Alt, handwerkliche Fehler bei der Umsetzung eingestanden.

Nach Anhaben Alts sei die Arbeitsmarkt zu schnell und ohne ausreichende Vorbereitung umgesetzt worden. „Bei besserer Vorbereitung wäre die Zahl der Arbeitslosen zum Jahresanfang 2005 nie über die Fünf-Millionen-Marke gestiegen“, so der BA-Chef im Interview. Bei der Einführung der Hartz IV Reform zum 01.03.2005 stieg die Zahl der Arbeitslosen auf einen Nachkriegsrekord von 5,22 Millionen. Die politischen Auseinandersetzungen über die Ursachen und Konzepte über eine Absenkung der hohen Erwerbslosenstatistik hatte auch im selben Jahr das Ende der rot-grünen Regierungskoalition unter Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) zur Folge.

Probleme unterschätzt

Alt ist davon überzeugt, dass Anfang 2005 die Probleme unterschätzt wurden, die daraus resultieren, dass die Bundesagentur für Arbeit und die Kommunen unter einem Dach bei den Jobcentern zusammengeführt wurden. Auch hatte es bei den Mitarbeitern an einer ausreichenden Vorbereitung für die neue Aufgabe gefehlt.

Dies habe auch beispielsweise dazu geführt, dass durch die Bank weg fast alle aus der Sozialhilfe übernommenen Hilfebedürftigen als arbeitslos eingestuft wurden, ohne vorher die Arbeitsfähigkeit zu überprüfen. Eine weiterer Kritikpunkt mangels Vorbereitung sei die Dauer, bis arbeitslose Hartz IV Empfänger in Eingliederungsmaßnahmen vermittelt werden konnten, um ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Zudem seien die Ein-Euro-Jobs erst nach und nach als Instrument der Arbeitsmarktreform eingesetzt worden.

Heinrich Alt ist davon überzeugt, dass bei einer längeren Vorbereitungsphase all diese Probleme nicht aufgetreten wären und das Hartz IV System so besser funktioniert hätte.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,86 von 5 Punkten, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading...