Hartz IV Regelsatz steigt um 9 Euro auf 391 Euro

Tortendiagramm Regelbedarf Hartz IV

Der aktuelle Regelbedarf beträgt 382,00 Euro und soll Anfang 2014 auf 391,00 Euro angehoben werden.

Alleinstehende Erwachsene ALG II Empfänger sollen ab Anfang 2014 neun Euro mehr Hartz IV erhalten, was einer Erhöhung des Regelsatzes um 2,30 Prozent entspricht. Die übrigen Regelbedarfsstufen, etwa für Partner in einer Bedarfsgemeinschaft, Kinder und Jugendliche, sollen ebenfalls prozentual steigen.

Die Werte ergeben sich aus einer Verordnung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, die für die heutige Kabinettssitzung vorgesehen ist. Die Anhebung muss noch vom neuen Bundestag und Bundesrat – am 22.09.2013 ist Bundestagswahl – beschlossen werden und wird spätestens zum 1. November 2013 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht.

Der Regelbedarf für volljährige Alleinstehende beträgt aktuell 382,00 Euro und wurde letztmalig zu Beginn dieses Jahres um 8 Euro angehoben.

Seit dem 1. Juli 2010 orientiert sich die Anhebung der Bedarfssätze am Preis- und Lohnniveau in der Bundesrepublik. Die Preisentwicklung fließt mit 70 Prozent und die Lohnentwicklung mit 30 Prozent in die Berechnung ein.

HartzIV.org Newsletter - Nichts mehr verpassen!

Hol' Dir jetzt unseren kostenfreien Newsletter und beginne schon mit der ersten Ausgabe, Deinen Wissensstand sofort zu verbessern!