Linke fordern 500 Euro Hartz IV Satz

Linke fordern 500 Euro Hartz IV Satz

500 Euro RegelsatzIn der Politik geht es heiß her und auch die Linke will vor der Bundestagswahl noch einmal ordentlich auf Stimmenfang gehen. Wie erwarten, sieht das Wahlprogramm vor, dass Reiche belastet und Arme entlastet werden. In Punkto Hartz IV wollen die Linken weg von 382 Euro Regelsatz und fordern stattdessen 500 Euro monatlich Eck-Regelsatz.

Aber nicht nur der Regelbedarf soll auf 500 Euro erhöht werden, gleichzeitig sollen auch die Sanktionen abgeschafft werden. Diese Leistungskürzungen gefährden regelmäßig die Existenz von Hartz IV Empfängern.

Einen höheren Hartz IV Satz haben schon die Grünen gefordert, diese peilten allerdings einen Betrag von 420 Euro an und selbst eine solche Erhöhung wurde von der Agentur für Arbeit in verschiedenen Szenarien durchgerechnet und für nicht machbar erklärt. Die Anhebung auf 500 Euro als Eck Regelsatz scheint daher recht unrealistisch.

Die Abschaffung der Hartz IV Sanktionen dagegen sollten von allen Parteien ins Auge gefasst werden, unabhängig vom Wahlerfolg.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...