Leiharbeit führt in Kitas zu Niedriglöhnen

Leiharbeit führt in Kitas zu Niedriglöhnen

Fachkräfte in der Kinder- und Jugendarbeit absolvieren eine umfassende und hoch qualifizierte Ausbildung, um im Alltag nicht nur offen für neue Bildungs- und Erziehungsansätze zu sein, sondern auch den Grundstein für die spätere Bildung und Ausbildung der Kinder zu legen. Eine Tatsache, auf welche sich Eltern in Deutschland täglich verlassen.

Dass viele Erzieher im Alltag schnell an Grenzen stoßen, was den finanziellen Aspekt ihrer Arbeit wie auch die Aufstiegs- und Entwicklungschancen betrifft, ist zwar allgemein bekannt. Wie stark der Kostendruck auf die Träger von Kitas allerdings wirklich ist, machen aktuelle Zahlen der Linksfraktion deutlich. Deren Arbeitsmarktexpertin Sabine Zimmermann hat gegenüber der „Saarbrücker Zeitung“ Zahlen genannt, welche die frühkindliche Pädagogik im Licht eines Niedriglohnsektors erscheinen lassen.

Monatsbrutto von 1.000 Euro dank Leiharbeit

Demnach sind Arbeitsmarktexpertin Sabine Zimmermann Fälle in Sachsen bekannt, in denen Leiharbeiter in Kindereinrichtungen zum Einsatz kommen, die nur 1.000 Euro brutto im Monat verdienen. Eine Ursache sei der wachsende Kostendruck, dem Kommunen ausgesetzt sind. Vor dem Hintergrund des Rechtsanspruchs für Eltern ab dem kommenden Jahr fehlt den Trägern schlicht das Geld, um Festanstellungen vorzunehmen.

Das Brisante: Erzieherinnen erhalten eigentlich ein offizielles Einstiegsgehalt von 2.160 Euro brutto. Damit liegen die Entgelte für die Leiharbeiter in Sachsen um mehr als 50 Prozent niedriger. Für Pädagogen und Erzieher in Ausbildung alles andere als rosige Aussichten, denn Experten prophezeien einen Anstieg dieses Bereichs. Und auch Eltern dürften sich gerade vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen fragen, wieviel Plätze in Kitas wert sind, wenn entlassene Drogeriemitarbeiter nach kurzen Umschulungen als Erzieher eingesetzt werden.

Denn nicht nur der pädagogische Aspekt spielt eine Rolle, auch der Verantwortungsdruck ist extrem. Und ob Quereinsteiger lediglich nach einigen Wochen Fortbildung dieser Herausforderung gewachsen sind, ist fraglich.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Loading...