Hartz IV: Kinderarmut ist in Deutschland auf dem Rückzug

Hartz IV trifft nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder. Eine Tatsache, die sich nicht einfach vom Tisch wischen lässt. Und so hat die Kinderarmut in den vergangenen Jahren immer wieder die Gemüter erhitzt. Zumindest in diesem Punkt kann man nun scheinbar einen kleinen Erfolg melden: Die Kinderarmut ist in Deutschland auf dem Rückzug.

Wie aus offiziellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit hervorgeht, ist die Zahl der betroffenen Kinder unter 15 Jahren um 257.000 zwischen September 2006 bis September 2011 gesunken.

Dies ergibt eine Quote von 13,5 Prozent. Trotzdem – die Zahl der Kinder, welche auf Hartz IV angewiesen sind, bleibt hoch, sie liegt bei etwas mehr als 15 Prozent und erfasst damit jedes 7. Kind (insgesamt 1,64 Millionen). Und auch wenn sich auf den ersten Blick die Erfolge durchaus sehen lassen – berücksichtigt man die demografische Entwicklung, schwächt sich der Erfolg ab.

Regional unterschiedliche Entwicklung

Die Bundesagentur für Arbeit kann allerdings nicht nur Erfolge vermelden. Da die Entwicklung regional unterschiedlich ist, müssen die Bundesländer unterschiedlich betrachtet werden. So bildet etwa die bundesdeutsche Hauptstadt Berlin das Schlusslicht, hier lebt Berichten zufolge jedes 3. Kind von Hartz IV.

Anders dagegen die Entwicklung in den neuen Bundesländern wie Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg oder Thüringen – hier sind die Zahlen deutlich gesunken. Was die Quote unter anderem beeinflusst, ist aber nicht nur der Wohnort bzw. die infrastrukturelle Entwicklung, sondern auch die Familie.

HartzIV.org Newsletter - Nichts mehr verpassen!

Hol' Dir jetzt unseren kostenfreien Newsletter und beginne schon mit der ersten Ausgabe, Deinen Wissensstand sofort zu verbessern!

Besonders in größeren Familien mit vielen Kindern, aber nur einem Elternteil, steigt das Risiko sprunghaft an. Experten sehen daher noch viel Arbeit vor den verantwortlichen Stellen liegen, es wird unter anderem vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung vor der Kinderarmut als zentrales sozialpolitisches Problem für Deutschland gewarnt.

Schlagwörter: