HartzIV.org > Hartz IV News > FDP: Hartz-IV-Empänger sollen mehr Geld bekommen

FDP: Hartz-IV-Empänger sollen mehr Geld bekommen

FDP-Generalsekretär Christian Lindner kann es einfach nicht lassen: nachdem er mit seinem Vorschlag, das ALG I für älteren Menschen in der Anspruchsdauer zu kürzen, harsche Kritik einsacken musste, prescht er nun mit einer neuen Idee ins Sommerloch: er will die Zuverdienstgrenzen bei dem Hartz IV deutlich anheben.

 

Damit will er neue Anreize schaffen, insbesondere Teilzeit- und Minijobs anzunehmen. Bisher gab es bei einem Verdienst nur eine Grenze von 100 €. Bei einem Einkommen von 101 bis 1000 € dürfen die Betroffenen 20 % einbehalten, bei einem verdienst von über 1000 € nur 10%.

HartzIV.org Newsletter - Nichts mehr verpassen!

Hol' Dir jetzt unseren kostenfreien Newsletter und beginne schon mit der ersten Ausgabe, Deinen Wissensstand sofort zu verbessern!

Die Mehrkosten für diese höheren Freiverdienstgrenzen will Lindner durch Kürzung der Bezugsdauer bei dem ALG I finanzieren.

Schlagwörter: