Massiver Widerstand gegen die Hartz IV Chipkarte

Massiver Widerstand gegen die Hartz IV Chipkarte

Ursula von der Leyen möchte in Zukunft Bildungsangebote für Kinder aus Hartz-IV-Familien über eine Chipkarte verteilen. Bei den Wohlfahrtsverbänden stößt die Ministerin damit aber auf heftigen Widerstand. So übt der Paritätische Wohlfahrtsverband heftige Kritik an der Bildungschipkarte. In den Augen des Verbandes macht es wenig Sinn, eine Chipkarte zu verteilen, „die vor Ort nirgendwo eingelöst werden können“. Beschränkt sich deren Nutzbarkeit auf wenige Angebote, ist die Einführung unsinnig und treibt die Kosten nach oben.

Paritätischer Wohlfahrtsverband fordert mehr Jugendarbeit

In den Augen des Paritätischen Wohlfahrtsverbands sollte stattdessen die Jugendarbeit stärker in den Mittelpunkt rücken. Hier herrscht eindeutig Nachholbedarf. In den Jahren von 2002 bis 2006 ist die Zahl der Jugendarbeit-Einrichtungen massiv gesunken. Im Rahmen der Neuberechnung der Regelsätze forderte der Wohlfahrtsverband zudem einen Rechtsanspruch der Kinder auf Angebote aus dem Bereich der Jugendarbeit. Neben einer Lösung für das Problem der Förderung von Kindern aus Hartz IV Familien brennt dem Paritätischen Wohlfahrtsverband die Neuberechnung der Regelsätze unter den Nägeln. Sobald von offizieller Seite Zahlen bekannt werden, will der Verband eigene Berechnungen anstellen.

Förderung ohne staatliche Hilfe für die Einrichtungen schwierig

Wie schwierig die Förderung von Kindern ist, zeigt das Beispiel der Musikschulen. Diese sind laut Deutschem Musikrat vollkommen überlastet. Tausende Schüler stehen jetzt schon auf Wartelisten. Um die kommenden Aufgaben erfolgreich zu bewältigen, fordert der Musikrat für die Schulen mehr Hilfe aus Berlin. Grundsätzlich stimmen die Wohlfahrtsverbände zwar darin überein, dass eine Förderung von Kindern aus Hartz-IV-Familien angegangen werden muss. Der Lösung dieser Frage über eine Chipkarte steht aber die Mehrheit skeptisch gegenüber.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Loading...