Hartz IV: Die meisten Leistungsempfänger leben in Berlin

Verwunderlich ist es angesichts vorheriger Zahlenwerke und Meldungen nicht: In Berlin leben nach wie vor die meisten Hartz-IV-Empfänger. Laut aktueller Statistik des Deutschen Landkreistages beziehen in der Bundeshauptstadt 16,6 Prozent der Einwohner Leistungen nach Hartz IV. Damit liegt Berlin unangefochten an der Spitze.

HartzIV.org Newsletter - Nichts mehr verpassen!

Hol' Dir jetzt unseren kostenfreien Newsletter und beginne schon mit der ersten Ausgabe, Deinen Wissensstand sofort zu verbessern!

Insgesamt waren in Deutschland Ende vergangenen Jahres 6,4 Millionen Menschen auf Hartz IV angewiesen. Das entspricht im Vergleich zum November 2009 einem leichten Rückgang um 0,1 Prozent. Mit Blick auf das Vorjahr stieg die Zahl der Leistungsempfänger allerdings um zwei Prozent. Hinter Berlin folgen mit Abstand Bremen mit 13,8 Prozent, Sachsen-Anhalt mit 13,4 Prozent und Mecklenburg-Vorpommern mit 13,1 Prozent. Die wenigsten Hartz-IV-Empfänger leben in Bayern (3,7 Prozent), Baden-Württemberg (4,3 Prozent) und Rheinland-Pfalz (5,7 Prozent). Nordrhein-Westfalen liegt mit einem Anteil von 8,8 Prozent im Mittelfeld der Negativ-Rangliste.