Hartz IV Bezieher mit Wille zur Existenzgründung erhalten keine Kredite

Hartz IV Bezieher mit Wille zur Existenzgründung erhalten keine Kredite

So mancher Berater in den Jobcentern rät seinen Schützlingen dazu, sich mit einer guten Idee selbständig zu machen, um auf diese Weise den Weg aus dem vielfach ausweglosen System Hartz IV zu schaffen.

Viele Zuschüsse vom Staat sollen diesen Schritt erleichtern, doch ohne zusätzliches Kapital sind solche Pläne für eine erfolgreiche Selbständigkeit kaum realisierbar. Ein Kredit ist notwendig, um sich für die erste finanzielle Durststrecke abzusichern und lebenswichtigen Anschaffungen für das eigene kleine Unternehmen tätigen zu können.

Doch genau hier liegt der Hase im Pfeffer. Vom Ratenkredit bis zum Existenzgründungsdarlehen wird es Empfängern von Hartz IV bei deutschen Banken nicht gerade leicht gemacht. Oder besser gesagt: Kredite bei Hartz IV sind fast unmöglich.

Wie es kommt, dass die Kreditinstitute zwar sicheres Einkommen eigentlich als Grundlage für die Vergabe von Krediten anerkennen, bei Hartz IV jedoch abwinken, lässt sich schnell erklären. Die Bezüge von der Agentur für Arbeit können von den Banken nicht gepfändet werden. Doch genau hierauf achten die Kreditgeber in der Regel in besonderer Weise, weil selbst die besten Selbständigkeits-Prognosen keine 100%ige Sicherheit gegen die Pleite sind.

Zudem liegen die Beträge der Hartz IV Leistungen unter der Pfändungsfreigrenze des Gesetzgebers. Selbst Vitamin B wird in Falle eines benötigten Kredites also vermutlich nicht helfen, wenn das Leben mit der Sozialleistung Hartz IV bestritten werden muss.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...