Jobcenter erfüllen laut Umfrage ihren Job ordentlich

Jobcenter erfüllen laut Umfrage ihren Job ordentlich

Nicht nur, dass viele sich über die Existenz der vorgelegten Umfrage wundern. Das Ergebnis der Umfrage zur Qualität der Jobcenter verblüfft dann doch den ein oder anderen Kritiker.

Die Bundesagentur hat also ihre Besucher nach ihrer Zufriedenheit befragt. So weit, so gut. Dass dabei eine durchschnittliche Bewertung in Form der Schulnote 2,9 herauskommen würde, können sich nach all de Querelen und Streitigkeiten um Hartz IV und die Bewilligung von Zahlungen nicht so wirklich erklären.
Aber die Bundesagentur für Arbeit aus Nürnberg präsentiert stolz die Zahlen. Mehr als 36 000 Empfänger von Hartz IV sind in den so genannten Argen, den Arbeitsgemeinschaften nach ihrer Meinungen befragt worden. Nahezu in allen 374 Centern des Landes wurden die Bezieher von ALG II im ersten Halbjahr 2008 um ihre ehrliche Meinung gebeten.

Sowohl die Agentur als auch die Befragten kommen dabei scheinbar zum selben Ergebnis: Der Weg ist der richtige, aber die Betreuung der um Hilfe suchenden Bürger müsse noch besser und effizienter werden. Als größten Kritikpunkt bezeichneten die Befragten die zu geringe Zeit für Gespräche, wenn es Fragen zu Gesundheit, Familien oder auch der persönlichen Schulden- und Wohnsituation geht.

Aber sollten nicht gerade diese Themen einen entscheidenden Anteil der Arbeit ausmachen in den Argen? Auch wurde nicht veröffentlich, wie eigentlich genau die Ergebnisse zutage gefördert wurden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertungen)
Loading...