Bundesagentur für Arbeit erhält gute Noten

Die Bundesagentur für Arbeit darf sich über verhältnismäßig gute Noten freuen. Viele Kunden gaben bei einer Befragung an, mit der Arbeit der Bundesagentur für Arbeit zufrieden zu sein.

Die Befragung wurde im Juli 2007 abgeschlossen. Sie erfolgte per Zufallsgenerator und wurde per Telefon geführt. Und die Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen.

So bewerteten Arbeitslose und Unternehmen die Arbeit der Agentur weitestgehend positiv. Das Ergebnis fiel zudem auch besser aus, als noch vor zwei Jahren. Die Bundesagentur für Arbeit befragt seit 2005 regelmäßig ihre Kunde, um Anregungen zu erhalten und ihre Arbeit, falls nötig, verbessern zu können.

Die Arbeitnehmer bewerteten die Arbeit der Bundesagentur mit der Schulnote 2,7. Das entspricht einer Verbesserung im Vergleich zu 2005 um 0,3 Punkte. Ebenfalls um 0,3 Punkte verbesserte sich das Gesamtergebnis bei den Arbeitgebern. Hier erhielt die Bundesagentur für Arbeit die Schulnote 2,6.

Besonders positiv beurteilten die Befragten, hier insbesondere die Arbeitssuchenden, das Engagement der Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit. Diese würden sich laut der Befragung viel Zeit für sie nehmen. Auch bei den Wartezeiten und bei der telefonischen Erreichbarkeit konnte die Bundesagentur für Arbeit punkten. Wie der Vorstand der Bundesagentur für Arbeit, Raimund Becker, erklärte, seien hierfür vor allen Dingen die Reformen in den Arbeitslaufen verantwortlich. Diese Verbesserungen seien für die rat- und arbeitssuchenden Menschen inzwischen direkt spürbar, so Becker.

HartzIV.org Newsletter - Nichts mehr verpassen!

Hol' Dir jetzt unseren kostenfreien Newsletter und beginne schon mit der ersten Ausgabe, Deinen Wissensstand sofort zu verbessern!

Verbesserungsbedarf besteht allerdings bei der Qualität der vorgeschlagenen Bewerber. Hier erhielt die Bundesagentur für Arbeit von den Arbeitgebern eine Note von 3,6. Allerdings kann die Bundesagentur für Arbeit auch hier eine Verbesserung verzeichnen, denn hierfür gab es vor zwei Jahren noch die Note vier. Wie Becker dazu sagte, wolle man auf jeden Fall auch weiterhin für Verbesserungen arbeiten, um den Kunden dauerhaft eine gute Dienstleistung anbieten zu können.