HartzIV.org > Hartz IV Leistungen

Hartz IV Leistungen

Bedarfe - Grundsicherung

Die gesamten Leistungen des Arbeitslosengeldes II basieren auf dem Regelbedarf nach § 20 SGB II in Höhe von 432 € ab 01.01.2020 (424 € bis 2019). Ausgehend von diesem Regelbedarf werden auch alle anderen Leistungen berechnet, beispielsweise der Mehrbedarf für besondere Situationen. Minderjährige Angehörige der Bedarfsgemeinschaft erhalten das Sozialgeld nach § 23 SGB II.

Inhaltsverzeichnis

Hartz IV Regelsatz

Hartz IV Regelsatz 2020 als Kreisdiagramm in einzelne BedarfeDer Regelsatz beim Arbeitslosengeld II umfasst alle Ausgaben, die vom Gesetzgeber für die private Lebensführung vorgesehen sind. Darunter fallen Lebensmittel und Getränke, Kleidung, Pflegeprodukte, Telefon, Haushaltsstrom etc. Kosten für Unterkunft und Heizung werden zusätzlich gezahlt. Weitere Informationen finden Sie unter

Mehrbedarfe beim Arbeitslosengeld II

Mehrbedarfe werden dann von den Jobcentern auf Antrag bezahlt, wenn Hilfebedürftige Aufwendungen haben, die vom Regelsatz nicht gedeckt sind. Beispielsweise bei Schwangerschaft, Alleinerziehenden, aus gesundheitlichen Gründen spezielle Koste etc.

Sozialgeld

Das Arbeitslosengeld II (Hartz 4) in Form des Regelsatzes steht nur erwerbsfähigen Hilfebedürftigen ab 15 Jahren zu. Wer nicht erwerbsfähig ist, erhält das Sozialgeld.

Leistungen zur Erstausstattung bei Hartz IV

Bei der Erstausstattung handelt es sich um Leistungen der Jobcenter, die zusätzlich zum Regelsatz und den KdU gezahlt werden. Beispielsweise dann, wenn der Hilfebedürftige seine Wohnung einrichten muss oder auch bei Schwangeren, die eine Erstausstattung für das Neugeborene benötigen.

Berechnungsbeispiele

Um sich einen Überblick zu verschaffen, wie hoch die Hartz IV Leistungen sind, können Sie sich auch Berechnungsbeispiele unter dem folgenden Link anschauen. Diese praxisnahen Berechnungsbeispiele zeigen auf, wie hoch die Grundsicherung ausfallen kann.

Hartz IV Rechner online

Ihren Anspruch auf Hartz IV können Sie mit dem Hartz IV Rechner 2020 ausrechnen.

Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

Endet der Hartz IV Anspruch, weil der Hilfebedürftige das reguläre Renteneintrittsalter erreicht hat oder bereits vor der Antragstellung auf Sozialleistungen im Rentenalter war, besteht ein Anspruch auf die Grundsicherung im Alter. Gleiches gilt, wenn Hilfebedürftige auf Dauer nicht mehr erwerbsfähig ist. In der Regel liegt Erwerbsminderung vor, wenn der oder die Betroffene nicht in der Lage sind, mindestens drei Stunden täglich einer Erwerbstätigkeit nachzugehen.

Hartz IV Leistungen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,11 von 5 Punkten, basierend auf 90 abgegebenen Stimmen.
Loading...