Zum Inhalt springen

Hartz 4 Rechner 2022 - ALG2

Arbeitslosengeld II Leistungen direkt online berechnen

Taschenrechner Stift Papier Schreibtisch Hartz 4 Rechner
Hartz IV 2022 direkt online berechnen.

Mit dem folgenden Hartz IV Rechner können Sie das Arbeitslosengeld II direkt online berechnen. Dabei wird im Rechner der aktuelle Basis-Regelsatz von 449 € ab dem 01.01.2022 berücksichtigt, der maßgeblich für die gesamte Berechnung der Leistungen ist.

Hartz IV Erhöhung zum 01.01.2022

Das Bundeskabinett hat am 15. September 2021 die Erhöhung der Regelsätze für 2022 beschlossen. Der Eckregelsatz stieg um 3 Euro von 446 Euro auf 449 Euro. Auch die Beträge für Partner in der Bedarfsgemeinschaft stiegen, von 401 Euro auf 404 Euro. Die Kinder-Regelsätze erhöhten sich ebenfalls bei 14-17 Jährigen von 373 € auf 376 €. Bei Kindern zwischen 6 und 13 Jahren stieg der Regelsatz von 309 € auf 311 € und bei Kindern bis fünf Jahren erhöhten sich die monatlichen Leistungen ab 01.01.2022 von 283 € auf 285 €.

200 Euro Hartz IV Zuschlag wegen Corona und Energiepreisen in 2022

Da die Hartz IV Leistungen über den Jahreswechsel nur sehr gering ausgefallen, die Folgen der Corona-Pandemie aber immer noch sehr spürbar sind hatte die Bundesregierung zunächst einen pandemiebedingten pauschalen Hartz IV Zuschlag in Höhe von 100 Euro beschlossen. Seit Ende Februar 2022 dominiert der Russland-Ukraine-Krieg die Wirtschaft in Europa, so dass auch Lebensmittelpreise sowie Kosten für Heizenergie und Strom in die Höhe geschossen sind. Aus diesem Grund hat das Bundeskabinett eine Verdopplung des Hartz IV Zuschlags auf 200 Euro beschlossen, die voraussichtlich im Juli 2022 ausgezahlt werden.

Berücksichtigte Zahlen im Onlinerechner

Der Onlinerechner für die Ermittlung des Ihnen zustehenden Arbeitslosengeldes berücksichtigt die aktuellen Regelsätze für 2022.

Mehrbedarfe

Im Onlinerechner zum Arbeitslosengeld II sämtliche Mehrbedarfe eingearbeitet wie die Berechnung bei Schwangerschaft ab der 13. Kalenderwoche, Mehrbedarfe bei erwerbsfähigen Behinderten, kostenaufwändige Ernährung sowie eine dezentrale Warmwasserversorgung, wenn die Warmwasseraufbereitung über einen Boiler oder Durchlauferhitzer mittels Hausstrom (welcher über den Hartz IV Regelsatz abgedeckt ist) durchgeführt wird.

Ermittlung der Höhe der Leistungen

Zu beachten ist allerdings, dass der Rechner nicht den generellen Hartz IV Anspruch prüft, sondern nur die Höhe der Leistungen nach dem SGB II ermittelt. Es wird also davon ausgegangen, dass Sie die Voraussetzungen erfüllen, um Hartz IV zu erhalten.

Online Hartz IV Leistungsrechner 2022

Eintragungen im Hartz IV Rechner

Der Rechner fragt die gleichen Parameter ab, wie sie auch für einen regulären Hartz IV Antrag gefordert werden, nur ein einer vereinfachten und übersichtlicheren Form. Gleichzeitig werden auch Kinder im Arbeitslosengeld II Rechner berücksichtigt, die Sie eintragen. Kindergeld muss nicht separat eingetragen werden, da es automatisch den Kindern zugeordnet wird und die aktuellen Kindergeldbeträge enthält.

Sollten Sie als Anspruchsteller ausschließlich auf Arbeitslosengeld II angewiesen sein, so ermittelt der Hartz IV Rechner den Anspruch für Sie als Anspruchsteller sowie Kinder und ggfls. Partner in der Bedarfsgemeinschaft.

Hartz IV Aufstockung mit Erwerbseinkommen

Bei Hartz 4 Aufstockung vom Jobcenter, also bei Antragstellern, die zusätzlich zum Erwerbseinkommen Hartz IV beantragen (sog. aufstockende Arbeitslosengeld-II-Leistungen), kann das Ergebnis des Hartz IV Rechners Aufschluss über den Bedarf der Bedarfsgemeinschaft geben sowie die Höhe der aufstockenden Arbeitslosengeld II Leistungen unter Anrechnung des Erwerbseinkommens ermitteln.

Bitte beachten Sie die weiteren Hinweise zum Wohngeld und dem Kinderzuschlag. Gerade Haushalten, wo aufgrund der Corona Pandemie Einkommen im Haushalt weggebrochen ist und auf Arbeitslosengeld oder Kurzarbeitergeld ausgewichen werden muss, bedarf es nicht zwingend eines Hartz IV Antrags, da stattdessen Wohngeld und Kinderzuschlag als Zuschuss beantragt werden kann.

Wohngeld vorrangig beantragen?

Gleichzeitig sollte aber auch geklärt werden, ob nicht anstatt der ergänzenden Hartz IV Leistungen Wohngeld beantragt werden kann, dieses hat nämlich Vorrang vor den Leistungen nach dem SGB II. Insbesondere bei vorhandenem Einkommen sowie Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung wie Arbeitslosengeld, Kurzarbeitergeld oder Insolvenzgeld ist die Beantragung von Wohngeld zweckmäßiger und auch das Jobcenter wird zunächst auf diese Leistung verweisen. Sie können den Rechner von wohngeld.org nutzen, um einen Anspruch auf das Wohngeld zu prüfen. Jetzt zum Wohngeldrechner (extern) wechseln..

Kinderzuschlag kann Hartz IV vermeiden

Darüber hinaus besteht für Eltern, die über ausreichend Einkommen für sich verfügen, aber den Lebensunterhalt der Kinder nicht daraus bestreiten können, ein Anspruch auf den Kinderzuschlag nach § 6a BKGG. Dieser Kinderzuschlag beträgt seit dem 01.01.2022 je anspruchsberechtigtes Kind 209 Euro monatlich (205 Euro bis Ende 2021). Sollte die Hartz IV Leistung, die sich aus dem Rechner ergibt, geringer als dieser Betrag sein, lohnt sich ein Antrag auf den Kinderzuschlag, anstatt Arbeitslosengeld II zu beantragen – zusätzlich zum Kinderzuschlag kann ebenfalls Wohngeld beantragt werden. Sie können den Kinderzuschlag Rechner von kinderzuschlag.org (extern) nutzen, um den möglichen Anspruch zu berechnen.

Wichtig: Man kann den Kinderzuschlag nicht gemeinsam mit Hartz IV Leistungen beantragen, da sich diese Sozialleistungen gegenseitig ausschließen.

Ergebnis des Leistungsrechners

Der Hartz IV Rechner spiegelt die anspruchsberechtigte Leistung nahezu exakt nach den Vorgaben des SGB II wider. Daher sollten Sie als Anspruchsteller das Ergebnis des Rechners mit Ihrem Hartz IV Bescheid vergleichen, um so rechtzeitig einen Widerspruch zu erheben. Sollten Unklarheiten aufkommen, unabhängig ob zum Anspruch, Bescheid oder zur Handhabung mit dem Hartz IV Rechner, so können diese Fragen im Forum für Arbeitslosengeld II gestellt werden.

Bitte beachten Sie, dass die Angemessenheit der Kosten der Unterkunft und Heizung (KdU) nicht geprüft wird, da für jede Stadt und Gemeinde unterschiedliche Werte gelten. Ob es sich bei Ihnen um angemessene Wohnkosten handelt, ist für die Berechnung der Hartz IV Leistungen in diesem Rechner zunächst nicht relevant. Bitte beachten Sie aber, dass dadurch Abweichungen zum Leistungsbescheid entstehen können.

FAQ zur Hartz IV Berechnung zusammengefasst

Wie wird ALG 2 / Hartz IV berechnet?

Hartz IV Leistungen bestehen grundsätzlich aus zwei oder mehr Komponenten, die auch im Hartz IV Rechner berechnet werden. Einmal der Regelsatz, der ab 2022 449 Euro für eine volljährige, alleinstehende Person beträgt (bis 2021 446 Euro). Zusätzlich werden die angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung übernommen. Bei volljährigen Partnern in einer Bedarfsgemeinschaft reduziert sich der Regelbedarf von 449 Euro auf 404 Euro je Partner (401 Euro in 2021). Für Kinder werden als Regelsatz, abhängig vom Alter, zwischen 285 Euro und 376 Euro als Regelsatz (283 bis 373 Euro in 2022) vom Jobcenter gezahlt.

Wie viel Hartz IV pro Kind?

Für Kinder werden abweichende Hartz IV Leistungen gezahlt, die sich am Alter orientieren. Dabei sind ab 2022 folgende Sätze monatlich vorgesehen:

Kinder 14 bis unter 18 Jahre – 376 Euro (373 in 2021)
Kinder von 6 bis unter 14 Jahre – 311 Euro (309 in 2021 )
Kinder 0 bis 5 Jahre – 285 Euro (283 in 2021 )

Für Kinder besteht darüber hinaus Anspruch auf Leistungen aus dem Bildung- und Teilhabepaket. Zusätzlich erhalten Alleinerziehende einen Mehrbedarfszuschlag

Wie viel Hartz IV bekommt man mit zwei Kindern?

Ein Elternpaar mit zwei Kindern im Alter von bspw. 5 und 9 Jahren hätte einen monatlichen Anspruch aus dem Hartz IV Regelsatz in Höhe von 1.404 Euro. Zusätzlich werden die angemessenen Kosten der Unterkunft und Heizung übernommen sowie Leistungen aus dem Bildungspaket für die Kinder gezahlt. Kindergeld wird jedoch vollständig von den Leistungen abgezogen.

Wie viel Hartz IV als alleinerziehende Mutter?

Alleinerziehende erhalten zum Hartz IV Regelsatz und den Unterkunftskosten einen Mehrbedarfszuschlag. Eine alleinerziehende Mutter mit einem 4jährigen Kind hätte Anspruch auf 449 Euro + 285 Euro Regelsatz zuzüglich 161,64 Euro Mehrbedarf. Hiervon werden Kindergeld sowie Unterhalt bzw. Unterhaltsvorschuss abgezogen. Zusätzlich erhält das Kind Leistungen aus dem Bildungspaket und die angemessenen Kosten der Unterkunft und Heizung werden für die Bedarfsgemeinschaft übernommen.

Weitere Rechner auf unserer Seite:

Pfändungsrechner zur Pfändungstabelle. Diese finden Sie in der Rubrik „Rechtliches“.

Titelbild: wutzkohphoto / shutterstock.com

Zuletzt aktualisiert: 29.04.2022