Beiträge von Milchwichtel

    guten abend zusammen,


    ich habe eine wohnung an eine h4 empfängerin vermietet und sie behauptet nun schon seit februar keine miete mehr für die wohnung zu bekommen weil angeblich kein aktueller und gültiger mietvertrag vorgelegen hat ( wir sind eine erbengemeinschaft und es hätten alle erben unterschreiben müssen). seit märz hat sie nun einen mit allen unterschriften und auch diesen monat hat es abgeblich keine miete gegeben!


    meine frage ist nun ob diese aussage stimmen kann, es kann doch nicht sein, dass die ARGE einfach keine miete überweist.? wie hoch ist der satz der miete für eine einzelperson?


    über antworten würde ich mich sehr freuen.


    mit freundlichen grüßen