Beiträge von Mutti1

    Hallo Hoppel, über das Jugendamt hab ich es versucht, die geben nur was dazu wenn ich eine staatlich anerkannte Tagesmutter von denen nehme. Hab ich auch versucht aber um 5 Uhr morgens will hier keine erscheinen. Jetzt hab ich ein junges Mädel gefunden die sich morgens vor ihrer Schule hier hin setzt. Allerdings kostet die mich 9€ die Std. Und bis um 8Uhr ist die bei meiner Tochter. Kindergeldzuschlag hab ich gedacht versuchste mal, dafür verdiene ich zuviel. Alg 2 fällt für mich wohl weg, bei 900€ netto.

    Hallo an Alle...
    endlich bin ich wieder in Arbeit und raus aus Alg 2. Was mich ärgert ist das ich nun ganze 160€ mehr habe, anders formuliert, ich freu mich ja darüber aber... nun kommen Kinderbetreuungskosten, Fahrtkosten usw. auf mich zu. Bleibt also nix übrig. Meine Frage ist nun ob ich evtl. Betreungskosten für meine 10jährige Tochter irgendwo beantragen kann oder evtl. auch Fahrtkosten? Das Kind ist zwar Schulpflichtig aber ich fange morgens um 6Uhr an und sie muss erst um 8Uhr zur Schule, da ich sie nicht alleine lassen möchte hab ich morgens immer ein junges Mädel hier die sie dann betreut. Wir wohnen in Niedersachsen. Hat jemand einen Tip für mich? Lg

    Zitat

    Das ist Schikane, irgendwann findet bestimmt jemand deinen Antrag wieder.


    Hallo Pauline, der Antrag ist tatsächlich wieder aufgetaucht.
    Habe gestern sehr lange mit der SB Telefoniert und bin endlich mal Kritik los geworden. Wenn sie möchte kann sie sogar sehr nett sein. Das hab ich ihr dann auch gleich mal vermittelt.

    Hallo Hoppel, ich habe den Antrag am 25.11.09 abgeschickt, habe es extra im Kalender eingetragen.
    Als ich gestern nachfragte bei der Arge sagte man mir mein Antrag wäre nicht angekommen und demnach auch nicht bearbeitet. In zwei Tagen ruft mich jemand an und sagt mir ob sie ihn evtl. gefunden haben. Reine Schikane...

    Hallo... erstmal allen ein frohes neues Jahr.
    Nur mal kurz nee Frage... Heute ist der 02. Januar und ich habe noch keinen Bescheid von der Arge was ich ab jetzt für Geld bekomme. Ich habe hier gelesen das darf bis zu einem halben Jahr dauern bis die den Antrag bearbeitet haben???
    Und wovon soll ich dann Leben. Also Miete kann ich noch bezahlen, aber dann ist Schluss. Und nun???

    Vielen Dank für Deine Antwort. Ich gebe sie weiter.
    Und bei mir gibt es nix neues an der Front. Was ich zu erzählen hätte ginge nur übers Telefon weil ich mir sonst die Finger wund schreibe :rolleyes:
    Gruss, Gruss zurück


    Hallo, naja man schlägt sich so durch:D
    Alg1 beträgt 470€, wenn ich richtig informiert bin. Lieben Gruss

    Also...
    Freundin hat ein Problem...
    Sie ist z.zt. in spanien.... möchte zurück. bezieht dort nach § 303 alg 1, bis Ende Januar. Lebt getrennt und bekommt keinen Unterhalt.
    Kann sie hier Alg2 Aufstockend beantragen wenn sie zurück kommt. Und was kann sie noch machen. Sie sucht sich dann hier eine Wohnung... Raum Bremen.
    :confused:


    Du kriegst das nicht ab... Kannst ja nun gar nix dafür. Außerdem morgen ist ein neuer Tag.
    Schönen Abend...


    Hallo, wieso zwei Anwälte? Ich hab jetzt ein total schlechtes Gewissen. :o
    Ich bin einfach stink sauer. Ich brauche nur noch was Handfestes weil ich denen morgen auf die Füße treten will. Gutscheine für Essen soll ich bekommen.. Hallo, geht es noch. Nur weil ich mich wehren wollte. Lg

    Hallo, gibt es irgendwo einen § der mir Auskunft darüber geben kann ob Kinder für ihre Eltern aufkommen müssen. Sprich Bedarfsgemeinschaft. Ich bin noch lange nicht durch mit dem Thema. Der Anwalt den ich eingeschaltet habe konnte mir auch keine genaue Auskunft geben. Gruß

    Hallo Jana, wir haben das gleiche Problem, auch meine Tochter ist in der Ausbildung und wird hier voll mit angerechnet. Sie kriegt jetzt sogar Weihnachtsgeld und ich im Dezember keine Leistungen mehr. Wir müssen von ihrem kompletten Gehalt mit Leben. Gruß

    Hallo, jetzt seit Ihr meine letzte Hoffnung. Also ich beziehe ALG 2, Nebenverdienst 170€, 9 jährige Tochter, 19 jährige Tochter ist in der Ausbildung ( Verdienst 425 € netto )
    jetzt meine Frage: Ich bekomme vom Amt nur noch 273€ zum Leben, 193€ Wohngeld und 161€ Zuschuss für die Wohnung. +Kindergeld. 550€ zahle ich alleine an Miete+ Nebenkosten. Sorry, ich bin bestimmt ein Sparfuchs, aber am 10. des neuen Monats ist fast alles weg. Ich kann mir nicht vorstellen das diese Berechnung stimmt. Mein Sohn ( wohnt nicht mehr Zuhause ) ist damals aus der Berechnung ganz raus geflogen und der hat weniger verdient. Kann mir jemand helfen.