Beiträge von haxi79

    Ja, richtig, ich beziehe ALG 2 aufstockend. Wenn es so ist wie du sagst, wäre es ja sowieso ok. Ich hatte nur meine Zweifel, da wir durch Kurzarbeit, von einem Einkommensverlust von über 300.- Euro sprechen!

    Hallo zusammen,


    hab ein Problem, vielleicht kann mir jemand helfen.


    Ich habe einen Midijob mit einem Nettoeinkommen von 782,19 €. Mein Arbeitgeber hat für mich Kurzarbeit zum 01.03.21 beantragt, welche genehmigt wurde. Nun meine Frage: Gibt es die Möglichkeit dass mir dass JC oder andere Stelle, die fehlenden 40 Prozent vom Lohn ausgleicht, die mir nun fehlen?


    Info: Habe die Arbeit seit 01.06.20 und habe zuvor ALG 2 bezogen. Die KdU wurden übernommen und ich bin Eigentümer eines Hauses. Nach Arbeitsaufnahme, wurden die KdU teilweise noch übernommen, da dass Nettoentgelt zu niedrig war.


    Vielen Dank für eure Antworten.


    LG