Beiträge von stifter

    Guten Tag zusammen!


    Mein Fall kurz und knackig: Ich beziehe noch bis Ende März Hartz4 in xyz Stadt und lebe in einem sanierungsbedürftigen Haus als letzter übriggebliebener Mensch einer alten WG. Kein heißes Wasser in der Küche, weder in der Küche noch im Bad Heizung. Habe den Winter dick eingepackt überstanden. Ich habe einen Bildungsgutschein genehmigt bekommen, dessen Laufzeit 6 Monate ist und über das Internet stattfindet.


    Ich würde wirklich gerne in eine andere Stadt umziehen. Ich brauche keine Wohnung, ein Zimmer mit Internetanschluss genügt. Kann ich trotz laufender Fortbildung meinen Wohnort wechseln? Das Jobcenter hier tut sich etwas schwer, mir genauen Informationen zu geben. Ich habe hier bisher keinen Weiterbewilligungsantrag gestellt und spiele mit dem Gedanken, stattdessen einen Erstantrag ab April zu stellen. Ist mir das rechtlich erlaubt?


    Ich benötige kein Geld für Umzug oder Kaution. Ich brauche nur die Zusicherung, dass ich nach einem Umzug nicht ohne Grundsicherung dar stehe, weil ich die Regulationen nicht verstanden habe. Ich weiß, dass wenn ich innerhalb eines Bewilligungszeitraumes ohne Erlaubnis umziehe, das Jobcenter in der anderen Stadt nur gezwungen ist, mir die Miete zu zahlen, die die Wohnung gekostet hat, aus der ich ausgezogen bin. Nun beträgt die Miete für dieses Zimmer hier aufgrund des Zustandes für das Haus 126 Euro, ein Betrag, für den ich in anderen Städten kaum eine Bleibe finden werde. Aber wenn ich den Zeitraum hier auslaufen lasse und woanders Antrag stelle, wäre das rechtlich in Ordnung?


    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

    stifter


    Zwei Beiträge hintereinander zusammengefügt

    SGB2 §67 sagt, dass eine Vermögensprüfung aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfindet. Somit können zur Zeit auch Menschen mit Privatvermögen über dem Grundfreibetrag von 150 pro Lebensjahr theoretisch Leistungen beziehen. Doch ich lese aus dem Paragraphen nicht heraus, dass die Vermögensprüfung damit auch aufgehoben ist.


    Angenommen, man hat höheres Privatvermögen und erhält aufgrund der nicht durchgeführten Vermögensprüfung Leistungen vom Staat. Sind diese Leistungen Rückwirkend vom Jobcenter zurückforderbar, sobald die Pandemie aufhört? Schließlich bestand ja niemals gesetzlicher Anspruch auf Leistung..


    Außerdem nennt Absatz 2 des Paragraphen die Ausnahme, dass Absatz 1 nicht gilt bei "erheblichem" Vermögen. Hat man also "erhebliches" Vermögen und stellt Antrag auf Hartz4 und erhält dann Leistungen, da die Vermögensprüfung nicht durchgeführt werden, begeht man zusätzlich zu den erschlichenen Zahlungen eine Straftat, sehe ich das richtig? Was überhaupt bedeutet "erhebliches Vermögen" ?


    Es wird kein neues Thema benötigt. Beitrag in dieses Thema geschoben

    Die 150 Euro x Lebensjahre Grundfreibetrag. Seit wenigen Tagen kratze ich auch an der zulässigen Höchstgrenze von rund 10.000.


    Entschuldige, ich habe schon wieder was falsch verstanden. Zur Klärung: ich bin frisch 30 geworden und beziehe mich auf den Grundfreibetrag von 150 EUR x Lebensjahre. Zudem verstehe ich noch nicht, wie ich Einträge hier löschen kann.

    Hallo liebe Community!


    Ich habe eine dringende Frage an euch:

    Als ich noch im Job war habe ich Geld in Kryptowährungen investiert. Durch Corona ist mir der Job abhanden gekommen und ich beziehe zur Zeit Harzt 4. Ich hatte damals alles an Investment angegeben und lag mit meinem Vermögen unterhalb des Freibetrags. Mein Hartz 4 läuft noch bis zum 31.03. aber ich habe noch keinen neuen Job in Aussicht..

    Das Problem: in der letzten Woche ist der Kryptomarkt dermaßen aufgeplatz, dass mein Investment sich vervielfacht hat und ich nun seit wenigen Tagen etwas über der Vermögengrenze liege. Wann muss ich dem Jobcenter das mitteilen? Kann ich den Bewilligungszeitraum auslaufen lassen oder darf ich schon ab März keine Leistungen mehr erhalten und muss dann das Investment auflösen um davon zu leben? Das Geld in dem Investment ist mein gesamter Besitz und der Markt schwangt sehr stark. Kann also sein, dass ich in 2 Wochen wieder drunter liege..

    Ich will einfach kein Fehler machen und will wissen, wie genau ich solche Änderungen anzugeben habe. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und bleibt gesund!

    stifter <3