Beiträge von mhecht0611

    Guten Morgen,



    Ich beziehe ab 01. November eine Wohnung.



    Die Wohnung kostet kalt 295€ und "Warm" 345€. Da sind aber nur die Allgemeinkosten dabei, das heißt es kommen noch Strom, Wasser und Gas hinzu.



    Ich bekomme zur Zeit eine volle Erwerbsminderungsrente in Höhe von 1.316.78€.



    Habe ich Anspruch auf Wohngeld?



    Wenn nicht, habe ich Anspruch auf Hartz 4 Aufstockung?



    Herzlichen Dank


    LG Matze

    Hallo,

    Ich weiß es gibt hier keine Rechtsberatung, aber eure Meinung interessiert mich.


    Ich bin seit Ende 2018 krank geschrieben, beziehe momentan Nahtlosigkeits-Arbeitslosengeld, gehe am 22.12. auf eine psychosomatische Reha, und werde wohl ab Mitte Februar in den Hartz 4 Bezug fallen.


    Ausgehend von meiner Krankheit fühle ich mich nicht dazu in der Lage mehr als 3 Stunden am Tag zu arbeiten.


    Nun bin ich durch und durch ITler, und habe mir gedacht ich helfe nebenbei Privatpersonen bei IT Problemen.


    Meine Fragen:


    Ich habe schon einmal meine Webseite online gestellt, rein informativ, um Kunden zu bekommen. Dort steht nur dass ich am 01.03.21 eröffne.

    Kann das Ärger geben bei meinem Hartz 4 Antrag?


    Soll ich meine Frage dem Jobcenter stellen, oder lieber keine schlafenden Hunde wecken?


    Ein Gewerbe melde ich erst später an (das ist möglich, habe mich schlau gemacht), ich möchte erst mal sehen ob ich überhaupt Kunden bekomme.


    Viele Grüße

    Matze

    Hallo,

    Ich hätte da mal eine Frage:


    Ich bekomme momentan Nahtlosigkeits-Arbeitslosengeld weil ich auf eine genehmigte Reha warte.


    Nun bin ich vor zwei Wochen gestürzt und habe mir vorne einen Schneidezahn und links dran den Zahn kaputt geschlagen.

    Der linke wurde schon entfernt, der Schneidezahn ist Teil einer dreiteiligen Brücke die ganz raus müsste.


    Ich gehe Mal davon aus dass es sich hier um die Härtefallregelung handelt, weil so kann ich mich bei keinem Arbeitgeber präsentieren.


    Bezahlt mir das Amt XXXXXX in dem Fall komplett die Behandlung? Ich bekomme zur Zeit 1240€ netto.


    Ich hätte da mal eine Frage:


    Ich bekomme momentan Nahtlosigkeits-Arbeitslosengeld weil ich auf eine genehmigte Reha warte.


    Nun bin ich vor zwei Wochen gestürzt und habe mir vorne einen Schneidezahn und links dran den Zahn kaputt geschlagen.

    Der linke wurde schon entfernt, der Schneidezahn ist Teil einer dreiteiligen Brücke die ganz raus müsste.


    Wenn ich das jetzt behandeln lassen würde und mit dem Zahnarzt aufgrund von fehlender Liquidität eine Ratenzahlung ausmache, würde das Jobcenter mir im Februar, wenn ich in Hartz 4 rutsche, die Restschulden bezahlen?


    Herzlichen Dank und viele Grüße


    Matze


    Beitrag in dieses Thema geschoben. Keine zwei Themen notwendig.

    Politische Äußerungen unerwünscht, ALG II Forum.

    Bitte Forenregel beachten!