Beiträge von Camaho

    Hallo, da mein VM eine Frist nicht eingehalten hat und demnächst eine Mietminderung mit Anwalt durchgeführt wird, wollte ich mal erfragen wie es sich bei der Bundesagentur für Arbeit verhält und was ich evtl beachten muss.?

    Die Miete wird direkt an den Vermieter gezahlt. 🤔 Ich hatte nie so einen Fall und ich habe irgendwie bisschen "Angst" davor das da was schief läuft 😐

    Lg

    Hallo, ich zahle nun seit Jahren immer wieder 40 Euro beim Jobcenter ab. Damals habe ich selber ein paar Fehler beim Antrag gemacht und habe etwas zu viel Geld bekommen. Dies wurde so geregelt das sie mir einfach ohne große Absprache einfach immer wieder 40 Euro abgezogen haben. Als ich meine Kaution noch abzahlte waren es sogar 80 Euro.

    Diesen Monat setzte es plötzlich einfach aus und ich hatte das volle Geld. Für mich etwas zu viel. Ich würde mich mit 30 oder 25 Euro zufrieden geben. Mir fehlen immer ein paar Euro am Ende des Monats. Allerdings konnte ich da nicht gegen lenken und bekam eine sehr patzige Antwort und das Gespräch wurde beendet. Mir wird ab nächsten Monat wieder 40 Euro weiter vom Geld abgezogen.

    Meine Frage ist nun.. Dürfen Sie den Betrag komplett selber festlegen? Und wenn ja wie hoch darf dieser Betrag sein?

    Geldendmachung eines Ersatzanspriches bei sozialwidrigem Verhalten u. Keine Zahlungen mehr von Nebenkosten sowie Strom.


    Hallo,

    Vorweg ja ich bin vielleicht schuld daran.

    Es ist völlig untergegangen, da ich auch psychische Probleme habe und ich keinen Kopf nach der Arbeit dafür hatte.


    Ich habe vermasselt einen Kindergeld Antrag zu stellen. Und ich wollte es auch ehrlich gesagt nicht, da ich bei der Kindergeld Kasse noch Schulden habe. Ich wollte kein weiteres Geld von denen beanspruchen.


    Ich habe im November eine Maßnahme vom Jobcenter begonnen. Eine Einstiegsqualifizierung. Dort wurde ich aufgefordert einen erneuten Kindergeldantrag zu stellen. Ich war in dem Eq 4 Monate lang, und habe trotz Abbruch dennoch eine Ausbildung in Aussicht die ich dieses Jahr beginnen könnte.

    Nun möchte das Amt 4x 210€ wiederhaben, wenn ich keinen wichtigen Grund nennen kann, da mir in dem Zeitraum das Kindergeld zugestanden hätte. Ich hab auch ehrlich gesagt überhaupt keine Ahnung von dem Kindergeldantrag und war auch völlig überfordert damit.

    Ja ich gehe am 15.06 in eine Tagesklinik um mir Hilfe zu suchen und um mein Leben auf die Reihe zu bekommen. Ich bin halt nicht die hellste Birne und habe viele Probleme mit mir selber. Das ist sicherlich keine Entschuldigung aber dennoch bin ich grade mit diesem schreiben völlig überfordert.


    Nun wirft mir das Amt noch vor das ich die Hilfebedürftigkeit vorsätzlich oder grob fahrlässig sowie ohne wichtigen Grund herbeigeführt habe.

    Kann ich das Blatt noch irgendwie umkehren?


    Unter anderen erhielt ich heute das Schreiben das ich die Nebenkosten Rechnung etc nicht abgegeben habe. Aufgrund der Covid Situation hatte ich die Kopie der Unterlagen in den Briefkasten geworfen, da das Arbeitsamt dicht hatte. Sie hatten sich nicht mehr gemeldet, also dachte ich es wäre alles in Ordnung. Wie jedes Jahr auch. Letzten Monat habe ich mich gewundert warum die Stadtwerke plötzlich das ganze Geld von mir haben wollte und wollte es mit dem Amt klären. Hatte jedoch keinen erreicht und die Unterlagen erneut eingereicht. Wieder per Briefkasten. Heisst ich habe keinerlei Nachweis, daß ich es dort abgegeben habe. Normalerweise bekommt man, wenn man persönlich die Unterlagen abgibt einen Zettel mit einer Unterschrift oder Stempel über die abgegebenen Unterlagen. Da das Amt aber zu hat.. Wie soll ich da einen Nachweis erhalten.

    Eine Rechnung habe ich selber beglichen.

    Nun wurden mir die Leistungen ganz versagt und ich stehe jetzt 2 Monate im Rückstand bei den Stadtwerken. Ich weiß nicht mehr weiter und was ich tun kann. Ein persönliches Gespräch ist mit dem Arbeitsamt nicht möglich, wenn ich den Sachbearbeiter anrufen möchte lande ich bei der Zentrale die es immer nur weiterleiten. Meinen Fallmanager vom Job enter habe ich auch durchgehend versucht zu erreichen, jedoch ist dieser auch nicht erreichbar da das andere Gebäude hier auch geschlossen hat.

    Wenn ich die Unterlagen nochmal einreiche, kann ich Glück haben das es doch noch geregelt wird und der Rückstand von den Stadtwerken beglichen wird? Was kann ich tun oder muss ich mich damit jetzt abfinden ? fie


    Titel-Korrektur