Beiträge von Kuju09

    Hallo zusammen,


    ich schildere zunächst meine Situation: Ich, 22, bin Studentin für einen Bachelorabschluss, erhalte momentan BAföG in Höhe von 579,00 € und wohne in einer 2-Zimmer-Wohnung, die gesamt circa 530,00 € kostet. Mein Freund, 28, macht momentan eine außerbetriebliche Ausbildung über das Arbeitsamt, wo er weiterhin normal den Regelsatz von 424,00 € erhält. Er hat eine 1-Zimmer-Wohnung, die das Jobcenter ebenso bezahlt, kostet circa 350,00 €(Stromkosten bezahlt er selbst).

    Nun meine Frage: Mein Freund und ich würden sehr gerne zusammen in meine 2-Zimmer-Wohnung ziehen, wissen allerdings nicht, welche finanzielle Lage uns dann vorliegt, da es ja sein kann, dass mein BAföG auf seine Sozialleistung angerechnet wird. Oder wie ist es? Kann uns jemand sagen, was uns erwartet?


    Vielen Dank und allen einen schönen Abend.