Beiträge von Mimimi1980

    Ich habe alles eingereicht. Doppelt und dreifach. Auch meine Mutter hat für mich alles nochmal eingeworfen. Etliche Telefonate und es passiert nix! Vom Jugendamt den Einstellungsbescheid haben die auch bekommen. Die ignorieren mich einfach! Sie sagen immer wieder das es in Bearbeitung ist und es müsste bald der neue Bescheid kommen. Das ganze zieht sich seit dem 23.02.2019 hin.

    nochmal: ich erhalte für den Ältesten kein Unterhaltsvorschuss mehr, da er im Februar 18 Jahre alt wurde. Jobcenter müsste ausgleichen, weigert sich aber.

    Für den 11 jährigen, gar keinen Unterhalt oder Unterhaltsvorschuss.

    Für den 10 jährigen bekomme ich Unterhalt vom Vater 225€


    Ich habe das nochmal erläutert, obwohl es nicht Bestandteil meiner Frage war und nein, das Jobcenter rückt nicht den Ausgleich raus. Ich schreibe es deshalb so krass, weil sie mich seit 2 Monaten hinhalten und als Vorschlag bekam ich dann, weil ich langsam in arge Nöte komme, das ich mir Essensgutscheine holen soll. Sie schädigen mehr meine Kinder damit als mich. Ich kann als Erwachsener verstehen, wenn kein Geld da ist, aber nicht meine Kinder. Sie verzichten auf so viel und jetzt müssen sie noch mehr verzichten.

    Ich bekomme nur für ein Kind. Der andere hat kein Anspruch, da Vater unbekannt und der andere erhält Unterhalt von 225€! Muss auch noch oben rein, hab ich vergessen. Ich korrigiere das eben.

    Kinderwohngeld? Kann ich das echt beantragen? Wieso sagt mir das denn niemand bei den ganzen Ämtern?

    DANKE, für den Hinweis!!


    Ich erhalte Kindergeld für alle 3 Kinder. Trotzdem rückt das Jobcenter keinen Ausgleich für den Ältesten und seinen Unterhaltsvorschuss raus. Er wurde im Februar 18 Jahre alt und somit folgte eine Einstellung wegen Volljährigkeit.

    LG


    Beitrag ergänzt und einen Beitrag gelöscht

    Grace

    Hallo zusammen!


    Ich benötige dringend eure Hilfe. Das Jobcenter will unbedingt mein Guthaben, aber ich finde, denen steht das nicht komplett zu. Zumal sie mich mit meinen Kindern gerade am langen Arm verhungern lassen!


    Die Heizkosten/Betriebskostenabrechnung gilt für den Zeitraum vom 01.04.2017 - 31.03.2018.

    Ich habe aber (alleinerziehend 3 Kinder(18,11,10)) Von 2015 bis November 2018 Em-Rente bezogen.

    Das setzte sich so zusammen:


    953€ EM Rente

    240€ Jobcenter

    273€ Unterhaltsvorschuss für den Ältesten.


    Mein Guthaben beträgt jetzt 222,81€


    Ich bekomme im Moment durch diverse Schikanen vom Jobcenter nur 1209€ zum Leben. Ich kann das Geld sooo dringend gebrauchen. Wie seht ihr das? Stehen die Chancen gut?


    Ich habe auch diverse Seiten im Internet durchforstet, aber immer wieder las ich, das ein Urteil im Bezug auf das Guthaben, das der Hatz4 Empfänger behalten darf, widerrufen worden ist. Ist dem so?


    LG


    Jasmin