Beiträge von Djamila

    Hallo nochmal, ich möchte morgen zum Jobcenter aber vorher noch ein paar Fragen,

    1) Könnte ich auch ohne Untermietvertrag die vollen Mietkosten erhalten? Ich habe die Mietbescheinigung und den Hauptmietvertrag meiner Mutter.

    2) Bedarf es einer extra Bescheinigung meiner Mutter, dass ich in ihrer Abwesenheit die Wohnung nutzen darf?

    3) Was brauche ich noch um mich auf das Gespräch vorzubereiten`?


    Lg und vielen Dank

    Vielen Dank für die Antwort und die damit verbundene Mühe.

    Also die Wohnung meiner Mutter, bzw, unsere gemeinsame Wohnung ist preislich angemessen.


    Mein Plan ist, es dem Jobcenter unverzüglich zu melden, und gleichzeitig einen Antrag auf Anpassung der neuen Mietkosten zu erstellen.
    Das Geld welches meine Mutter im Dezember für die Miete erhält, möchte ich auf ihrem Konto lassen, weil es sicher so sein wird, dass sie das Geld dem Jobcenter zurückzahlen muss.


    Ich bin momentan in der Job Offensive, habe also keinen direkten Sachbearbeiter.

    Kann ich mich schriftlich / per Mail an die Leistungsabteilung wenden und denen die ganzen Nachweise scannen?

    Hallo,


    ich schreibe in dieses Forum weil ich viele Fragen habe und denke, hier finde ich Antworten darauf.


    Kurzgefasst:

    Ich lebe seit 2013 mit meiner Mutter in zusammen, wir beide erhalten Hartz4 und teilen uns die Miete.

    Die Miete beträgt warm 613 €.


    Nun zu meinem Anliegen.

    Seit einer Woche ist meine Mutter in einem Pflegeheim, der Mietvertrag läuft weiterhin über sie. Das Pflegeheim wird aus der Pflegeversicherung und Sozialhilfe finanziert. Den Antrag zur Sozialhilfe habe ich bereits erhalten, aber noch nicht eingereicht.


    Meine Mutter ist noch Arbeitslos gemeldet, offiziell bis Ende Dezember. Natürlich werde ich das Geld was sie nach dem Pflegeheim aufenthalt erhielt, zurück überweisen. Sobald der Sozialhilfe Antrag genehmigt wurde.


    Ich möchte gerne in der Wohnung bleiben, ich lebe seit 5 Jahren hier. Die Miete ist nur 36 € über der Mietobergrenze, die Kaltmiete passt genau in die Grenze.


    Bevor ich aber zum Jobcenter gehe, möchte ich gerne wissen was ich benötige, damit sie mir die gesamte Miete zahlen?


    Brauche ich einen Untermietvertrag mit meiner Mutter?

    Und ab wann muss ich melden, dass meine Mutter in einem Pflegeheim ist?

    Bis jetzt haben wir noch kein Geld vom Sozialamt erhalten.


    Also kann ich das aktuelle Geld für Dezember von meiner Mutter noch für die Miete einsetzen?


    Ich danke euch ganz herzlich und hoffe auf viele hilfreiche Antworten, denn ich weiß wirklich nicht wo und wie ich anfangen soll :-)


    Danke