Beiträge von Frage85

    Guten Abend,


    ich bin neu hier und habe eine Frage an euch.

    Ich erhalte noch bis für ein paar Monate erwebslosen Rente (was immer noch geprüft wird, ob es weiter gezahlt wird oder nicht, sonst rutsche ich in H4)


    Heute war ich beim Sozialamt - wegen der Frage einer Wohnung.


    Mir wurde gesagt, das ich bis zu 50qm2 als alleinstehender haben kann. Was ja von der größe viel ist.

    Doch bekomme ich für Kaltmiete 300€ + Nebenkosten 70€


    Nun habe ich nach Wohnungen geschaut. Doch finde ich mit 50qm2 nirgends eine Wohnung für diesen Preis.


    Das einzige was ich finde sind 10-12m2 Appartmens - doch diese liegen auch schon etwas mehr als 370€


    Ich glaube das es sehr schwer wird.


    Nun frage ich mich, was den ist, wenn ich eine billige Wohnung in dem Preis finde - aber diese dann größer als 50m2 ist? Darf ich dann da nicht einziehen?


    Dann frage ich mich wie das mit der Kaution geht. Muss ich diese selbst bezahlen? Bzw. vielleicht abbezahlen? Das ist ja auch ein schweres Pflaster. Da meist 500€ dort stehen.


    Die andere Frage gilt nochmal den Nebenkosten. Darin ist dann Wasser auch enthalten? Was passiert den wenn ich im Monat mehr verbrauche? Wird das dann nochmal abgerechnet oder kann man soviel verbrauchen wie man will?


    Und was passiert wenn ich in dieser Wohnung lebe und auf einmal eine Arbeit finde? Kann ich dann in dieser wohnen bleiben?


    Bei mir hängen leider auch sehr viele Ängste und Unerfahrenheit zusammen. Danke


    Jetzt habe ich in einer anderen Stadt eine 47m2 Wohnung für 224€ inkl 70 Nebenkosten gefunden.

    Aber in meiner Stadt sind die Preise so enorm hoch...


    Einen Satz zum Beitrag hinzugefügt

    Grace