Beiträge von Marco1189

    Ich habe ein neuen Job gefunden der einen Führerschein jedoch vorraussetzt.

    Ich habe mit meiner Beraterin gesprochen und sie meinte das der Job nicht wirtschaftlich genug ist und das es dutzende andere jobs in rostock gibt wo ich keinen führerschein benötige. Sowit soll ich den antrag auf führerschein hilfe nicht stellen.


    Mein lebenslauf sei zu lang.

    Kann ich dennoch den antrag stellen oder soll ich es wirklich lassen.


    Oder gibt es eine andere Möglichkeit über ein Dahrlehen oder so was? Würde ungern den job nicht annehmen da ich ihn durch freunde vermittelt bekommen habe.


    Meine Beraterin meinte das sie mir eventuell einstiegsgeld zu stimmt, aber das reicht ja auch nicht.

    Schönen guten Tag. Ich habe da mal ne frage vielleicht könnt ihr mir helfen.


    Mein Bruder ist in einem Call Center und schafft es dort nicht mehr mit dem Verkaufsdruck klar zu kommen. Seit dem es die neue Arbeitsanweisung gibt bei jedem gespräch ein verkauf anzusprechen.

    Nun fehlt er darauf hin schon seit 3 wochen unentschuldigt und hat jetzt bei der Standorrleitung nach einem Aufhebungsvertrag gefragt. Dieser soll wohl zum Ende Juli erfolgen.


    Nun hat mein Bruder Angst das es kein geld vom am gibt für den Zeitraum 06 vom Arbeitgeber was ja auch gerechtfertigt ist.


    Ist es möglich das wenn er Alg 1 oder 2 beantragt geld vom amt zu bekommen für den Zeitraum juni? Oder bekommt er da ne sperre von 3 Monaten wegen unentschuldigtes fehlen?