Beiträge von RalWarm

    Hilfe!! Ich weiß im Moment nicht weiter.. Ich bin seit 2015 arbeitslos, war auch vorher immer wieder krank geschrieben, wegen meiner Depressionen. Dann war ich von März 2016 bis Mai 2017 krank geschrieben, ab dann hat mir meine Krankenkasse kein Krankengeld mehr bezahlt und ich hab mich da wieder Gesund- und arbeitssuchend gemeldet!.
    Seit November 2017 bin ich nun wieder krank! Ich lag ab Dezember im Krankenhaus, danach wurde ich in eine Reha geschickt .
    Nun bin ich wieder zu Hause und musste feststellen dass mir weder die Agentur für Arbeit, noch meine Krankenkasse mir ab diesem Zeitraum Geld überwiesen haben. Ist ja auch logisch und auch okay, ich bin 58 Jahre alt und habe insgesamt die 18 Monate Arbeitslosigkeit als auch die 78 Wochen Krankengeld überschritten und bin nun ein Hartz 4 Kandidat. Da ich nicht in der Lage war seit Dezember und Januar Hartz 4 zu beantragen, bekomme ich erst jetzt, seit Februar ALG2. Miete und so für Dez und Jan wurden natürlich von meinem Konto abgebucht und das beläuft sich inzwischen auf ca 3000 EUR minus.
    Nächste Woche gehe ich zu einem Insolvenzberater, weil ich da ich ja auch noch einen Kredit über 300 EUR laufen habe.


    MEINE GRÖßTE SORGE DABEI IST:
    Kommt jetzt der Gerichtsvollzieher und nimmt mir all meine Werte weg?
    Und wird jetzt das Konto meines Sohnes gepfändet?
    Mein Sohn ist 30 Jahre alt und wohnt und jobbt seit ca 7 Jahren in Berlin, ich lebe in Hamburg und habe schon seit mindestens 10 Jahren finanziell nichts mehr mit ihm zu tun...


    Ich bin wegen dieser beiden Fragen ziemlich verzweifelt und weiß einfach nicht weiter .. Über jede Antwort würde ich mich freuen..
    Liebe Grüße -- Ralph