Beiträge von dingeldein

    Ja,das weis ich jetzt auch aber erst jetzt...


    Ich habe jetzt die Sachen ja abgegeben.
    Damit hab ich ja auch nochmal von mir aus hingewiesen bevor ich offiziell was wusste.
    Wird sowas dann berücksichtigt?
    Ich hab davon ja jetzt nur erfahren durch meinen Arbeitgeber aber vom Amt kam noch nichts.

    Hallo,


    ich würde mich freuen mal Hilfe dazu zu bekommen und Ratschläge.



    Ich bezihe seit Januar ALG2 und seit Mai arbeite ich auf 450€.
    Ich hatte damals den Vertrag und die Veränderungsmitteilung am Schalter abgegeben und dachte alles wäre gut.
    Meine Freundin hat mich auch an dem Tag dorthin gefahren und gewartet auf mich.
    Ausserdem habe ich jeden Monat eine Kopie meines Lohnzettels in den Briefkasten geworfen des Jobcenters.


    Jetzt hat heute mein Chef zu mir gesagt er bzw sein Steuerbüro wurde vom Jobcenter angeschrieben ihnen meine Lohnzettel zukommen zu lassen weil ich mich nicht beim Jobcenter angemeldet hätte.


    Ich habe jetzt heute den Weiterbewilligungsantrag gemacht und auch nochmal eine Veränderungsmitteilung geschrieben und auch nochmal ein Schreiben dazu wo ich das nochmal geschrieben habe das ich doch im MAi gemeldet hatte und auch die Lohnzettel eingeworfen hatte.
    Auch das ich natürlich wenn zuviel bezahlt wurde es zurück zahle.


    Ich weis jetzt echt nicht mehr was ich machen soll.
    Ich hab gelesen das es definitiv eine Strafanzeige geben wird deswegen.
    Aber ich dachte ich hätte doch alles richtig gemacht.



    Wäre nett wenn mir jemand dazu einen Rat geben könnte.


    Danke