Beiträge von HaraldB.

    Hallo,

    vielen Dank für die Antwort.

    Ich hatte mich direkt mit der Arbeitsamt in Verbindung gesetzt und bin auch am nächsten Tag hingegangen.

    Auf meine Frage was es mit dieser Mietbescheinigung auf sich hat, da ich ja keine Miete zahle, wurde mir nur gesagt dass das nun auch von Eigentümern ausgefüllt werden muss. Auf meine weitere Frage wie das gehen soll da ich ja schließlich mit mir selber keinen Mietvertrag habe und halt auch nicht eintragen kann wie hoch meine Miete sei, wurde nur gesagt das ich es ausfüllen muss. Das in dem Anschreiben kein Hinweis zu finden ist, das auch Eigentümer das ausfüllen müssen, finde ich irreführend und kommt mir vor als wolle man Menschen wie mich einfach nur drangsalieren.


    Und zudem ist es beim Arbeitsamt schon lange bekannt wie und wo ich wohne und was ich Monatlich dafür zahlen muss. Ich bin ja schon einige Jahre dort "Kunde" und habe diese Angaben schon beim letzten Verlängerungsantrag angegeben.


    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXx


    Kein rechtlicher Zusammenhang zum Thema

    Hallo,

    falls es dieses Thema schon gibt, bitte ich um Entschuldigung. Habe danach gesucht, aber nichts gefunden.

    Wenn es das Thema gibt, würde ich mich über einen Link dorthin freuen. Danke.


    Nun zu meiner Frage.

    Ich bin inzwischen einige Jahre Kunde beim Integrationscenter für Arbeit und somit ist dort meine allgemeine Situation bekannt.

    Ich bin Hauseigentümer und wohne auch darin. Nun musste ich einen Weiterbewilligungsantrag ausfüllen und habe dort alles so eingetragen wie beim letzten Antrag, weil sich halt nicht geändert hat.

    Zwei Woche später kam auch der Bescheid, das die Weiterbewilligung bestätigt ist.

    In einem weiteren Brief werde ich nun dazu aufgefordert eine Mietbescheinigung ausgefüllt zurück zu senden. Wie soll ich das ausfüllen wenn ich doch keinen Vermieter habe? Also bin ich mit dieser Frage zum A-Amt hin und mir wurde gesagt das ich das auch als Hausbesitze ausfüllen muss. Was allein daran scheitert das es sich halt um eine Mietbescheinigung handelt. Ich vermiete mein Haus doch nicht an mich. Ich zahle ja auch keine Miete. Die Frage ist ja auch ganz allgemein, ob die das überhaupt dürfen. Ist das vom Gesetzgeber erlaubt?


    Hat hier vielleicht schon jemand damit seine/ihre Erfahrungen gemacht und kann mir einen Rat geben was ich machen soll?


    Ich bin für jede Hilfe Dankbar.


    Viele Grüße, Harald

    Hallo,
    mal ein kleiner "Zwischenbericht".
    War gestern mit dem Brief vom Energieversorger, meinem Personalausweis und Kontoauszügen im IC.
    Leider wollen die nun noch eine offizielle Erklärung vom Energieanbieter das die keine Ratenzahlung akzeptieren.
    Wusste ich ja nicht. Hätte ich wohl vorher besorgt. Egal, habe ja noch fast vier Wochen bis der Strom gesperrt wird.
    Bin direkt hin und habe einen Antrag auf Ratenzahlung gestellt der, laut Mitarbeiterin, auf jeden Fall abgelehnt wird. Mit diesem Bescheid, der mir zugesendet wird, muss ich dann wieder zu Intergrationsscenter.
    Einfach machen die es einem wirklich nicht. :(


    LG

    Hallo,


    das wäre das erste Mal das ich mit so einer Bitte dort vorspreche.
    Vor einigen Jahren gab es mal eine doppelte Auszahlung vom ALG II.
    Das musste ich damals in kleinen Raten zurück zahlen.
    Aber das sollte sich auf meine aktuelle Bitte um ein Darlehen ja hoffentlich nicht auswirken.


    LG

    Hallo,
    ich bin mit meiner Stromrechnung in Verzug gekommen und muss nun "umgehend" 150 € zahlen oder der Strom wird mir gesperrt.
    Leider ist es mir absolut nicht möglich diesen Betrag aufzubringen.
    Wisst ihr vielleicht ob ich beim Integrationscenter ein Darlehen bekommen könnte?
    Hat da vielleicht schon jemande Erfahrungen gemacht?


    LG