Beiträge von AndreasNRW

    @Casa,


    das hört sich aber gar nicht so toll an von der Praxis ... mein Sachbearbeiterin im JobCenter hat mir das bei der Vorstellung meines Businessplanes alles als total super verkauft ... sie hat mir dieses Formular (Anlage EKS) zu Ansicht mit gegeben und meinte es wäre alles problemlos


    Naja ... nützt alles nichts ... das Produkt ist in ein paar Wochen fertig, die Webseite steht ... da muss ich dann wohl durch ...

    @Casa,


    das Formular der ARGE habe ich schon hier ... das hatte mir meine Sachbearbeiterin schon mal zur Ansicht mitgegeben. Der Testrechner war nur ein Beispiel ... ich benötige alle halbe Jahr die neue Softwareversion meiner Programmiersprache (knapp 600-700 Euro), einen (schnellen) Testrechner (1500 Euro), alle 2 Jahre genutzte Komponenten für die Optik der Software (800 Euro) etc. ..... wie gesagt ... mir geht es auch nur darum dass ich die Luft habe für diese Anschaffungen auch entsprechend Kapital aufzubauen und nicht beim ersten Update feststelle dass alle aus dem Topf genommen haben und ich das Gewerbe nun abmelden kann. Das wäre schade um den Versuch und die investierte Zeit (fast 4 Jahre Planung und Entwicklung) und das investierte Geld.

    @Casa


    Wie mache ich es denn wenn ich eine Anschaffung, wie zum Beispiel ein Testrechner, gemacht werden muss aber die Summe in einem Monat nicht reicht? Rechnen die mir das monatlich ab oder wie funktioniert das? Wenn mir alles genommen wird um auch größere Investitionen zu decken habe ich ja gar keine Chance auf die Beine zu kommen.


    Edit: Selbst gesehen ... Betriebsausgaben sind auch noch deckbar ... also alles gut ... ich zahle gern meine Schulden ab solange ich die Möglichkeit habe auf die Beine zu kommen und mir eine Existenz auf zu bauen. :-) Wenn da die ersten Jahre nichts hängen bleibt großartig kann ich damit leben.

    @'bass386


    Nein .. nicht falsch verstehen ... es kam auch nicht als "reinreden" rüber :-)


    Ich bin in der Wohlverhaltensperiode seit 2014.


    Ich habe es nicht so mit "Rechtsdeutsch und Amtsdeutsch" .... wenn ich es also richtig verstehe bleibt mir soviel wie ich auch bei einem normalen Arbeitsverhältnis als pfändungsfreies Einkommen hätte ... richtig ?

    @bass386


    es ist eine Software aus dem Bereich SEO Analyse / Webseitenanalyse und sie wird in 2 Versionen angeboten (99 Euro und 179 Euro) sowie einer eingeschränkten Demoversion.


    Eine Firma die die Software vertreiben will wird nicht so einfach zu finden sein. Einen Shop hingegen werde ich auch nicht betreoben sondern über den Anbieter MyCommerce abrechnen lassen.


    Für mich ist wie gesagt schwierig festzustellen wer aus dem noch leeren "Topf" wann was raus nimmt.

    Hallo zusammen,


    ich komme aus der Branche der Softwareentwicklung und bin vor knapp 8 Jahren mit einem nicht behandelten Burn-Out in das ALG2 gerutscht. Mangels entsprechender Behandlung habe ich so viele Jahre zuhause und im Krankenhaus verbracht.


    Die letzten 4 Jahre habe ich genutzt um eine Software zu schreiben die ich vertreiben möchte. Das alles hat eine gute Grundlage, wurde auch von der Zuständigen Sachbearbeiterin beim JobCenter mit BUsinessplan etc. begutachtet und für gut befunden.


    Nun schaut es folgender massen aus. Ich habe eine Tochter aus vorheriger Ehe für die ich unterhaltspflichtig bin, dazu bin ich noch fast 3 Jahre in einem Insolvenzverfahren und beziehe ALG 2. Wenn ich mich nun, zunächst im Nebengewerbe, selbstständig mache sehe ich es im Moment so dass der Insolvenzverwalter Geld will, das Jugendamt Geld will und das JobCenter nach 6 Monaten eine Abrechnung möchte.


    Für mich ist nun die Frage, wer mir genau sagen kann was von den Einnahmen wann an wen gezahlt werden muss und was nicht, denn auch die Betriebskosten müssen ja gedeckt sein und für den Betrieb müssen ja auch Rücklagen gebildet werden.


    Leider konnte mir meine Sachbearbeiterin, die auf ALG 2 Empfänger spezialisiert ist die sich selbstständig machen, nicht weiterhelfen. AUch der INsolvenzverwalter äußert sich trotz schriftlicher Anfrage nicht.


    Eventuell hat jemand ähnliche Probleme oder diese schon hinter sich und kann mir da weiterhelfen.


    Grüße ins Forum,


    Andreas