Beiträge von Grace

    Hallo!


    (1) Hilfebedürftig ist, wer seinen Lebensunterhalt nicht oder nicht ausreichend aus dem zu berücksichtigenden Einkommen oder Vermögen sichern kann und die erforderliche Hilfe nicht von anderen, insbesondere von Angehörigen oder von Trägern anderer Sozialleistungen, erhält.


    Du kannst aber offensichtlich vom überschüssigen Vermögen leben. Wurde durch das Jobcenter

    amtlich festgestellt. Die Bundesagentur für Arbeit schreibt dazu:


    Arbeitslosengeld II bekommen nur hilfebedürftige Personen. Daher müssen sie zuerst Ihre eigenen Mittel einsetzen, bevor sie finanzielle Hilfe erhalten. Wenn Sie Einkommen haben oder über Vermögen verfügen, müssen Sie damit erst einmal Ihren Lebensunterhalt sichern, wenn Freibeträge überschritten werden.


    Vermögen, was das Schonvermögen überschreitet, muss für den Lebensunterhalt verwendet

    werden, bevor ALG II Anspruch besteht.


    Gruß

    Hallo!


    Willkommen im Forum!


    Nach Aussage meiner Bearbeiterin hätte ich zu viel Vermögen und dieses darf ich nicht gegen den ausgereizten Dispositionskredit auf meinem Girokonto aufrechnen ( Vermögen abzüglich Dispo und ich wäre innerhalb meines Schonvermögens).


    Die Aussage der Sachbearbeiterin ist korrekt. Schulden interessieren das Jobcenter nicht.

    Es wäre eine vorzeitige Herbeiführung der Hilfsbedürftigkeit, wenn das Girokonto ausgeglichen

    würde. Du musst das Geld für deinen Lebensunterhalt verwenden. Da kann dir auch kein

    Anwalt helfen.


    Gruß

    Anlage EKS zum Einkommen Selbständiger - Formular zur Erklärung

    von Einkommen aus selbständiger Tätigkeit

    Anlage EKS zum Einkommen Selbständiger


    Hinweise für Selbständige zur Anlage EKS


    Hallo!


    und was das EkS betrift habe ich nix falsch gemacht, den die letzten 3 Jahre beim JC gabs auch nix zu meckern, deswegen wurdet mich das jetzt


    Was ganz präzise gibt es jetzt zu meckern, um deine eigenen Worte zu nutzen. Du hast

    Ausgaben, welche? Welche Ausgaben hast Du jeden Monat? Selbst das Amt fragt

    dich nach deinen Ausgaben:


    Ich habe schon ein Paar Kunden und es kommt auch etwas rein, leider noch nicht soviel das es die Ausgaben deckt.

    Nun sieht die Leistung nur noch Einkommen sonnst nix , da fragen die mich doch welche Betriebsausgaben es gäbe und warum , ob wohl ich das alle 6 Monate zu den EKS noch auf einen Zusatzblatt erläutere und das auf den Kontoauszügen ersichtlich ist.


    Die musst du angeben, die Ausgaben in der Anlage EKS und alle Belege vorlegen, damit das

    anerkannt wird.


    Nun haben sie mir mal 216 € von der Leistung abgezogen. den es gib ja nur Einkommen keine Ausgaben.


    Widerspruch in deinen Worten und ich wiederhole meine Fragen:

    Du hast Ausgaben, welche? Welche Ausgaben hast Du jeden Monat?


    Hast du sie in der Buchführung aufgeführt und in der Anlage EKS penibel angegeben?


    Gruß

    Hallo!


    ich bekommen rein garnichts, nicht mal einen Englischkurs von 90€ bei der Volkshochschule gezahlt.


    Nun ja, der wird auch für deine Selbstständigkeit nicht zielführend sein.


    Anlage EKS zum Einkommen Selbständiger


    Hinweise für Selbständige zur Anlage EKS


    Schaue dir die Ausfüllhinweise für die Anlage EKS bitte an. Eventuell findest du da

    deine Fehler. Wäre meine Vermutung:


    Das mit der Buchführung mache doch und leider sind die Ausgaben noch so


    Irgendwas machst du falsch, suche den Fehler bitte! Entweder beim Ausfüllen der Anlage EKS,

    oder bei der sonstigen Buchführung.


    Leitfaden Selbständigkeit und Arbeitslosengeld II


    Den Leitfaden bitte gründlich lesen im eigenen Interesse!


    Gruß

    Hallo!


    Willkommen im Forum!


    Hab ich da Sanktionen zu erwarten!?


    Ja, wenn du die Maßnahme abbrichst.


    Nun wird ihr Geld angerechnet,


    Bei einer Bedarfsgemeinschaft ist die Berechnung korrekt.


    Sie bekommt ca. 1300€ , zahlt davon einen Kredit ab


    Für ALG II uninteressant, Schulden interessieren das Amt nicht. Sozialamt für

    euch nicht zuständig. Freundin soll mit der Bank sprechen und Kreditrate

    niedriger setzen lassen.


    Gruß

    Hallo!


    Vorab ein Hinweis, was ist mit § 16c SGB II - Leistungen zur Eingliederung von Selbständigen

    Wurde das nicht von dir beantragt, auch nichts in der EGV?


    ich habe immer noch mein Hobby/Nebengewerbe was ich laut Eingleiderungsvereinbarung weiter aufbauen soll.


    Das ist doch ok, dann mache das!


    im jeden Gewerbe vor allen am Anfang viele Ausgaben.


    Da Buchführung erforderlich ist, unverständlich. Denn Ausgaben werden genauso aufgeführt, wie Einnahmen.


    Leider noch nicht soviel das es die Ausgaben deckt.

    Nun sieht die Leistung nur noch Einkommen sonnst nix , da fragen die mich doch welche Betriebsausgaben es gäbe und warum , ob wohl ich das alle 6 Monate zu den EKS noch auf einen Zusatzblatt erläutere und das auf den Kontoauszügen ersichtlich ist.


    Siehe oben, Buchführung über Einnahmen und Ausgaben. Das wird dann auch in der

    Anlage EKS aufgeführt alle 6 Monate. Aus Einnahmen und Ausgaben wird der Gewinn

    bei der selbständigen Tätigkeit ermittelt und dieser Gewinn bereinigt um die

    entsprechenden Freibeträge als Einkommen von dem ALG II-Anspruch abgezogen.

    Also auch hier erklärungsbedürftig!


    Selbst die Nebenkosten muss ich zurückzahlen ob wohl ich die jeden Monat per Banküberweisung an den Mieter zahle, was man ebenfalls am Kontoauszug lesen kann.


    An den Mieter? Du meinst vielleicht an deinen Vermieter und die Miete mit Nebenkosten? Bitte Erklärung,

    denn ist unverständlich.


    Gruß

    Hallo!


    Willkommen im Forum!


    Meine Fragen jetzt dazu: 1. Kann ich es dem Jobcenter in kleinen Raten zahlen ?


    Da ich aber nicht weiß, was in dem Anhörungsschreiben steht, evenuell!? Da es neue

    Berechnungsbögen gibt, wird das Amt die Summen von den kommenden Zahlungen

    an dich einbehalten. .


    Was sollte ich in dem Anhörungsbogen ankreutzen und
    muss ich beide Bögen ausfüllen?


    Bitte könntest du vielleicht die Bögen anonymisiert über Dateianhänge des Forum als PDF

    hochladen? Alle personenbezogenen Daten aus den Schreiben entfernen, schwärzen.

    Pauschal kann man da nichts zu sagen, weil niemand weiß was in den Schreiben steht.


    Gruß

    Hallo!


    Stelle deine Anträge und du wirst feststellen, wie die einzelnen Ämter reagieren.

    Thema geschlossen, denn das bringt hier nichts mehr. Wir drehen uns im Kreis.

    Abschließend erneut Corinna :


    mir ist der Sinn des Darlehens nicht klar, zumal Du angesichts der Sperre auch nicht in angemessener Frist mit der Rückzahlung beginnen kannst. Das rückt das ganze Darlehen in die Unplausibilität und das Jobcenter könnte durchaus daran zweifeln, daß es sich um ein sog. echtes Darlehen handelt. Dann aber wäre es auch Unterhalt und somit einmaliges Einkommen und eben nicht Vermögen.


    Gruß

    Hallo!


    Vorab, Schulden interessieren das Jobcenter nicht.


    Er hat damals eine Liste erstellt, wo er notiert hat, wieviel Geld er mir geliehen hat und wir haben beide unterschrieben bei dem jeweiligen Betrag. Ich weiß nicht, ob das einem Darlehnensvertrag entspricht?


    Keineswegs wird das anerkannt und ihr werdet als Bedarfsgemeinschaft eingestuft.


    Ich wohne schon seit Jahren mit einem Freund zusammen in einer WG


    Das ist für das Jobcenter keine Wohngemeinschaft und dann noch die Überweisungen

    auf deinen Kontoauszügen. Dazu erneut Corinna :


    ja, da Ihr zusammen gewirtschaftet habt.


    Gruß

    Hallo!


    Allgemeine Information und Ergänzung zum bereits Geschriebenen.


    Für private Haushalte kann von folgenden Richtwerten für den jährlichen durchschnittlichen Gasverbrauch in Kilowattstunden (kWh) ausgegangen werden:

    Durchschnittlicher Gasverbrauch Wohnung mit 30 Quadratmeter: 4000 kWh pro Jahr
    Durchschnittlicher Gasverbrauch Wohnung mit 50 Quadratmeter: 7.000 kWh pro Jahr
    Durchschnittlicher Gasverbrauch Wohnung mit 100 Quadratmeter: 14.000 kWh pro Jahr


    Das sind Werte, die abweichen können und von verschiedenen Faktoren abhängen.

    Die Frage ist auch, ob nur mit Gas geheizt wird, oder auch geduscht. Diese

    durchschnittlichen Werte sind auch den Ämter bekannt. In jedem Fall berechtigt ein

    Verbrauch von 740 kWh in sechs Monaten zur Nachfrage.


    Gruß



    Hallo!


    Darf ich das, auch wenn der Strom beim neuen Anbieter teurer ist? (HT ist etwas günstiger, NT dafür etwas teurer)


    Dazu Folgendes, der Nachtspeicher fällt unter die Kosten der Unterkunft für Heizung

    und wird vom Jobcenter bezahlt. Hier entsteht die Frage, ob das Jobcenter da

    mitspielt. Suche dir doch einfach einen Anbieter, wo Beides kostengünstig ist.


    Gruß

    Hallo!


    Vielleicht das Ganze hier abkürzen und die Anforderungen der Antragstellung einziehen.


    Zum ersten Mal Arbeitslosengeld II beantragen


    Die Anlage VM anschauen und zum Hauptantrag wahrheitsgemäß ausfüllen


    Anlage Vermögen


    Sonstige Unterlagen:

    • Antragsunterlagen für Arbeitslosengeld II
    • Kontoauszüge (der vergangenen sechs Monate)
    • Mietvertrag, Heiz-/Nebenkostennachweis
    • Einkommens- und Vermögensnachweis
    • Sozialversicherungsausweis
    • Personalausweis
    • Ablehnungsbescheid/Sperre ALG I

    Merkblatt Arbeitslosengeld II - Grundsicherung für Arbeitslose


    Gruß



    Hallo!


    Hier passt was nicht zusammen:


    Ich war selbst mit beim Amt, es wurde zwar angesprochen aber "noch" nicht verlangt.

    78m² für 2Personen plus Katze und Wohnhaft seit mehr als 25 Jahren sollte doch kein Problem stellen.

    (Gabs da nicht so eine Regel wegen Verhältnismässigkeit oder sowas...)


    Stellt sehr wohl ein Problem da, wenn die Kosten der Unterkunft zu hoch sind.

    Das Amt zahlt nur die angemessenen KDU und der Rest muss selber dazu

    gezahlt werden. Dazu auch folgende Information:


    Folien zum SGB II 2019 - Stand 28.09.2019


    Die Folien sind umfang- und aufschlussreich.

    Wie weit soll die Aussage gehen?

    Von einem Monat zum anderen gabs halt weniger Euros aufs Konto


    Nachschauen, ob die Kosten der Unterkunft gekürzt wurden. Liest sich

    jedenfalls so. Ansonsten keine Erklärung für die Kündigung, muss ja

    irgendwas schiefgelaufen sein, wenn Mietschulden vorhanden sind.


    das mit der "nichtmitwirkung" kam so zusstande nach Aussage meiner Nichte, das die nette

    Mitarbeiterin des JobCenters nicht Anwesend war und ein Kollege die Infos bekam und nicht weiterleitete.


    ;) Sagt die Nichte? Vielleicht traut sie sich nicht einzugestehen, dass sie als U25

    eine Vollsanktion wegen Pflichtverletzungen kassiert hat.??


    Jedenfalls stimmt hier Einiges nicht und du solltest dir real eine Beratungsstelle suchen.

    Die haben dann die Unterlagen alle vorliegen, die uns hier fehlen.


    Gruß