Beiträge von i.search

    Hallo alle gemeinsam, ich bin eine alleinerziehende Mutter von einem behindertes Kind Pflege Stufe II Behinderungsgrad 80%. Wir wohnen in ein freistehendes fertig (60ziger Baujahr) Haus mit 990sqm Grundstuck das ich damals mit meinem ex Mann gekauft hat. Das Haus ist nicht abbezahlt, ein Privat Darlehen von €190.000 ist noch offen. Das Haus ist auch reparatur bedürftig, Wohnfläche ca 130sqm (zu gross oder?). Da die Lage hier gut und sicher für meine Tochter ist, habe ich entschieden hier zu bleiben so lang wie ich kann. Das Grundstück lässt sich nicht teilen (habe Bebauungsamt schon gefragt - würde noch so gern). Nebenkosten wurde noch von ex Mann bezahlt aber nicht mehr lang.


    Ich bin 55j alt und meine Tochter 16j. Momentan lebe ich von Pflegegeld und Kinderunterhalt und von meinem kleinen Ersparnis (€9.000). Nun dachte ich mal im Keller (ausgebaut) sind 2 Schlafzimmer wo ich vielleicht an Studenten vermieten kann - mit etwa Glück €500 insgesamt. Ich werde sehr gern arbeiten gehen, aber bin von meiner Tochters Behinderungssituation wirklich verhindert und dennoch ob ich einen Job überhaupt zugesagt bekommen werde.


    Ein Auto Bj 2006 habe ich.


    Kann jemand mir bitte helfen und mir Rat geben. Wäre sehr dankbar.


    VG,