Beiträge von Koffein


    Kannst mir erzählen was du willst. Heute kam das erste Angebot einer Umzugsfirma. Die wollen 2800 Euro haben. Und hier sind nur Abbau und Transport dabei. Alles andere müssen wir selber organisieren. Wie soll ich das mit meiner Krankheit machen?? Dazu noch das kleine Kind. Jetzt warte ich auf andere Abgebote. Das was du mir erzählst trifft definitiv nicht auf meinen Fall zu!


    Hallo Hoppel,


    Danke für deine schnelle Antwort.


    Aber hast du schon mal nachgefragt, was ein kompletter Umzug kostet?!


    Da wirst du mit 2000 Euro nicht weit kommen!


    Du musst folgendes beachten, ich bin Schwerbehindert also kann ich keine 100% wie ein normaler gesunder Mensch bringen. Hinzu kommt, dass wir ein 6 Monate junges Baby haben. Also wird es mit 100% bei meiner Frau auch schwierig.


    Helfer hätte ich bei meinem aktuellen Wohort aber nicht in der neuen Stadt und ich kann niemanden zwingen über 500km zu fahren.


    D.h. Die Umzugsfirma muss den kompletten Umzug machen und dann kommst du mit 2000 Euro nicht weit oder denkst du die Speditionen Arbeiten für umsonst?!


    Ich habe desöfteren gelesen, dass das Jobcenter bis zu 4500 Euro übernimmt.


    Gruß!

    Hallo zusammen,


    Muss/Möchte wegen meiner neuen Arbeit ca. 500 km weiter weg ziehen.
    Ich bekomme momentan Hartz4 und bin Schwerbehindert. Bin verheiratet und unser Kind ist 6 Monate jung. Das heißt alleine umziehen ist schwierig.


    Das Jobcenter zahlt mir eine Umzugsfirma bis 2000,- Euro. Komme damit aber leider nicht weit.
    Kennt Ihr euch da aus?


    Was soll ich nun machen?


    Vielen Dank im Voraus.


    LG