Beiträge von katja2805

    Hallo.


    Ich bin vollkommen neu hier. Vor 5 Jahren habe ich mein Studium beendet und arbeite schon seit 2008 als Lehrerin für Nachhilfe und auf Honorarbasis. Damals, als ich nach dem Studium nichts gefunden habe, riet man mir, mich arbeitslos zu melden. Dies tat ich dann auch. Seitdem bin ich arbeitslos, obwohl ich doch arbeite und das mehr als 15 Stunden in der Woche.
    Jedoch ist meine Tätigkeit nicht sozialversicherungspflichtig und somit habe ich, arbeitslos - wie mir gesagt wurde, ALG II beantragt, das schon vor einigen Jahren. Letztes Jahr wurde mir dann aber von einer anderer Bearbeiterin gesagt, ich sei gar nicht arbeitslos.


    Was mache ich denn jetzt?


    Danke für eure Hilfe.