Beiträge von mima1984


    Also, ich habe hier einen Flyer vor mir liegen, in dem steht...........für den erwerb von umstandskleidung werden einmalig 120euro ausgezahlt. die antragsstellung ist formlos ab der 13.ssw möglich.


    also gehe ich ganz stark davon aus, das es einem zusteht.


    den mehrbedarf habe ich schon längst gestellt.


    ich war heute beim jc und habe mit einem vorgesetzten gesprochen und er war selbst der meinung, das es so nicht geht und die fristen eingehalten werden müssen. mein rückruf ist in der zeit auch nicht erfolgt.......der vorgesetzte hat sich drum gekümmert und schwubs habe ich einen anruf von dem sb bekommen und darf morgen dort auftauchen und werde die nachzahlung ausbezahlt bekommen.
    ja, es werden jeen monat 280 angerechnet, aber der verdienst ist immer niedriger bisher gewesen und daher muss es auch jeden monat nachgerechnet werden.
    und wenn einem dann an die 240 euro fehlen, ist das schon blöd so ab mitte es monats.....


    vielen dank für die leute, die versucht haben hier vernünftige antworten zu geben, aber in zukunft werde ich in keinem forum mehr infos erfragen, da die aussagen so gut wie nie stimmen und manche eine leicht besserwiserische art haben und es leider so gar nicht stimmt......


    trotzdem danke.....

    Hallo!
    Ich brauch mal einen Rat....wir müssen jeden Monat unsere Verdienstbescheinigung abgeben und bekommen dann irgendwann unsere Nachzahlung.
    Jedes mal müssen wir hinterher rennen und fragen was damit ist usw.
    Mir hat die Dame von Job- Center mitgeteilt, das der Bearbeiter 15 Arbeitstage Zeit hat um alles zu berechnen.
    Nun sind die 15 Tage aber um und am Freitag habe ich um einen Rückruf gebeten, der bis heute- Montag- nicht erfolgt ist.
    Letztes Mal war der SB einen Tag drüber und wir sind zum JC weil wir einen Vorschuss haben wollten. Rein zufällig hatte er angeblich grad unsere Schreiben auf dem Tisch und konnte uns somit die Nachzahlung auszahlen.
    Ich habe es sowas von Satt jedes mal hinter zu fragen usw.
    Was sind meine Rechte?
    Am Empfang wird man immer nur abgewiesen....
    Morgen wollte ich eigentlich da wieder aufkreuzen und nach einem Vorgesetzten verlangen. Das ist doch mein gutes Recht oder?
    Der formlose Antrag auf Schwangerschaftsbekleidung steht auch noch aus....da ist die Frist auch abgelaufen. ( Diese Zahlung ist nicht so dringend, aber das Job Center soll sich doch bitte auch mal an seine Fristen halten)
    Ich habe so die Nase voll und habe das Gefühl dort mit 29 jahren einfach nicht für voll genommen zu werden.
    Weiß jemand was meine rechte sind, was ich tun kann?
    Vielen Dank

    Vielen Dank!
    Aber bei diesem 450 Euro Job ist es jetzt so, dass er im Moment grad mal 4 Stunden die Woche arbeitet. Ansonsten werden es wohl 8 Stunden die Woche sein. Worüber wir natürlich auch nicht begeistert sind, denn vor der Einstellung hat uns die Dame gesagt, man würde aufjedenfall auf seine Stunden, seine 450Euro kommen. Da kommt er im Leben nicht hin.
    Naja, wir bleiben am Ball und hoffen das sich bald wenigstens eine Teilzeitstelle findet, damit er versichert ist.

    Falsch. Er kann sich freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versichern.


    Gruß!




    und das heißt genau? Wir saßen bestimmt 1 Stunde bei dem Herrn wo ich zur Krankenkasse gehöre, davon hat er nichts erwähnt.
    Er hat nur gesagt, er könne ihn nicht gesetzlich Versichern, er müsste sich wenn bei einer privaten Krankenkasse melden und das wäre eigtl unlogisch, da sein Arbeitgeber keine kRankenkasse benötigt bei der Abrechnung.

    Wenn Sie EU-Bürger sind, genießen Sie als Arbeitnehmer oder Selbständiger Freizügigkeit in Deutschland. Sie haben dann auch in den ersten drei Monaten Ihres Aufenthaltes in Deutschland bereits einen Anspruch auf Arbeitslosengeld II

    Das Job Center sagt, er hat erst nach drei Monaten Anspruch auf Geld allerdings wäre es anders mit einem Nebenjob.



    In Deutschland besteht eine Krankenversicherungspflicht.

    Ja, aber die Krankenkasse hat gesagt, sie können ihn NICHT gesetzlich Verichern!!!


    Wir waren schon beim Job Center und haben die Anträge ausgefüllt.


    Was meinst du mit Arbeitslosenzentrum? Sowas gibt es nicht bei uns :-(


    danke für deine Antwort.

    Hallo!
    Ich versuche mal kurz und knapp meine Frage zu stellen....Mein Freund ist seit Februar in Deutschland. Er kommt aus der Slowakei (spricht fast fließend deutsch), hat jetzt hier einen 450 Euro Job.
    Normalerweise wollten wir das Job Center umgehen, aber es ist alles sehr chaotisch und jeder sagt was anderes.
    Sein Arbeitgeber will eine Deutsche Krankenkasse als Nachweis haben(obwohl der Job Sozialversicherungsfrei ist), deswegen sind wir durch google überhaupt auf das Job Center gekommen. Wir waren auch dort und haben so einen Antrag ausgefüllt.
    Ich bekomme leider auch Alg 2, habe auch nur einen 450 Euro Job.
    Sein Vertrag ist nur auf 3 Monate befristet, weil der Arbeitgeber erst alles von ihm Prüfen will-seine Daten.
    Es ist alles so schwierig, weil keiner genaue Aussagen treffen kann, wir wollen auch nichts falsch machen.
    So viele Ausländer wie in Deutschland leben.....alles kein Problem....wir haben das Gefühl, als wäre er der erste Ausländer der nach Deutschland kommt....keiner kann konkrete Aussagen treffen...jeder sagt was anderes :(


    Hat er wohl Anspruch auf Geld oder was kann man noch machen????